Elektomagnetischer Pinger

21/09/2013 - 09:46 von Mark | Report spam
Hallo,

mir geht es um die Dimensionierung einer Spule.
Ich wollte mir einen Detektor bauen, der einfacherweise aus einem kleinen
Kontroller und einer Spule besteht. Das ganze soll mit Batterie betrieben
werden und bis zu wenigen Tagen am Stueck laufen. Ich hatte mir gedacht
alle par sekunden einen Burst von 3-5 Impulsen auf die Spule zu geben.
Das Magnetfeld wollte ich dann in Reichweite 30-50m noch einigermassen
einfangen koennen.

Um ein moeglichst starkes Magnetfeld zu bekommen sollte die Spule
moeglichst viele Windungen haben und kurz sein. Aber wie optimiere ich alle
Spulenparameter um bei gegebenem zur Verfuegung stehendem Strom und
Spannung eine moeglichst grosse Reichweite zu bekommen? Beispielsweise
stuenden 2.5V bei 8mA zur Verfuegung.

Gruss, Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
21/09/2013 - 10:06 | Warnen spam
Am 21.09.2013 09:46, schrieb Mark:

mir geht es um die Dimensionierung einer Spule.
Ich wollte mir einen Detektor bauen, der einfacherweise aus einem kleinen
Kontroller und einer Spule besteht. Das ganze soll mit Batterie betrieben
werden und bis zu wenigen Tagen am Stueck laufen. Ich hatte mir gedacht
alle par sekunden einen Burst von 3-5 Impulsen auf die Spule zu geben.
Das Magnetfeld wollte ich dann in Reichweite 30-50m noch einigermassen
einfangen koennen.



Auch das ist ein Sender und darf nur auf dem dafür vorgesehen Frequenzen
betrieben werden. Weshalb also nicht gleich ein 434/868MHz Sendemodul?


Gruß Dieter

Ähnliche fragen