Elektor: LED-Hochsetzsteller

22/08/2007 - 16:42 von Matthias Weingart | Report spam
An der aktuellen Elektor is ne kleine Platine dran. Ein Hochsetzsteller
für ne LED (SOT23+Drossel, mehr nicht). Interessant daran ist, dass der
verwendete PR4401 den Strom durch die LED ziemlich konstant hàlt, ohne
ihn zu messen! Ich überlege gerade, wie die das machen. Da die Last
konstant ist, könnte ich mir vorstellen, dass die ON-Zeit des
Tranistors einfach proportional zur Eingangsspannung ist?
(Datenblatt erklàrt es leider nicht).

<http://www.prema.com/pdf/pr4401.pdf>

M.
Bitte auf mwnews2@pentax.boerde.de antworten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
22/08/2007 - 16:47 | Warnen spam
Matthias Weingart schrieb:

An der aktuellen Elektor is ne kleine Platine dran. Ein Hochsetzsteller
für ne LED (SOT23+Drossel, mehr nicht). Interessant daran ist, dass der
verwendete PR4401 den Strom durch die LED ziemlich konstant hàlt, ohne
ihn zu messen! Ich überlege gerade, wie die das machen. Da die Last
konstant ist, könnte ich mir vorstellen, dass die ON-Zeit des
Tranistors einfach proportional zur Eingangsspannung ist?



So ist es auch, nachgemessener Weise, allerdings umgekehrt proportional.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen