Elektrische Ladung. Was lässt sich alles aus ihrer Entstehung ableiten?

17/10/2014 - 07:03 von Dieter Grosch | Report spam
Nach meinem Experiment. dass elektrische Ladung weiter nichts ist als
bewegte Masse (siehe meinen Beitrag hierzu in diesem Forum), kann man die
Ladung eines Körpers berechnen nach der Formel
Q = sqrt( m*v^2*r)
für jede beliebige Masse. Dann ergibt sich für verschiedene Massen (x)
Q_x = sqrt(x) * sqrt( m*v^2*r)
Dies bedeutet aber, dass die relative Ladung pro Masse mit der Verkleinerung
dieser immer größer wird.
Das bedeutet aber auch, dass ein Elektron, also ein bewegtes "elementares
Teilchen" eine relativ größere Ladung haben muss und sich nicht zusammen
lagern kann, weil zwei Elektronen bei gleichem Bewegungszustand nicht die
halben Ladung dann haben, sondern nur den sqrt(2) -ten Teil.
Aus diesem Verhalten ergeben sich viele Eigenschaften der Materie in der
Natur, die vermutlich bisher aus logischen Gründen falsch betrachtet wurden.
Ich möchte hiermit zur Diskussion aufrufen, solche Erscheinungen hier zu
diskutieren und zusammen zu tragen

Dieter Grosch www.grosch.homepage.t-online.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
21/10/2014 - 19:11 | Warnen spam
On Fri, 17 Oct 2014 07:03:59 +0200, "Dieter Grosch"
wrote:

Nach meinem Experiment. dass elektrische Ladung weiter nichts ist als
bewegte Masse (siehe meinen Beitrag hierzu in diesem Forum), kann man die
Ladung eines Körpers berechnen nach der Formel
Q = sqrt( m*v^2*r)
für jede beliebige Masse. Dann ergibt sich für verschiedene Massen (x)
Q_x = sqrt(x) * sqrt( m*v^2*r)
Dies bedeutet aber, dass die relative Ladung pro Masse mit der Verkleinerung
dieser immer größer wird.
Das bedeutet aber auch, dass ein Elektron, also ein bewegtes "elementares
Teilchen" eine relativ größere Ladung haben muss und sich nicht zusammen
lagern kann, weil zwei Elektronen bei gleichem Bewegungszustand nicht die
halben Ladung dann haben, sondern nur den sqrt(2) -ten Teil.
Aus diesem Verhalten ergeben sich viele Eigenschaften der Materie in der
Natur, die vermutlich bisher aus logischen Gründen falsch betrachtet wurden.
Ich möchte hiermit zur Diskussion aufrufen, solche Erscheinungen hier zu
diskutieren und zusammen zu tragen

Dieter Grosch www.grosch.homepage.t-online.de



Also wenn ich meiner Katze Fell am Glasstab reibe
(die Deutschen sachen Klasstab)
dann verschwindet die Katze,
das wolltest du sagen, oder?

w.

Ähnliche fragen