Elektronen mit Lichtgeschwindigkeit?

22/12/2009 - 17:58 von soundso | Report spam
Hallo,

vor kurzem haben wir uns im Chemieunterricht kurz ueber das Bohrsche
Atommodell und dessen Schwachstellen unterhalten. Dabei behauptete mein
Chemielehrer, dass die Elektronen sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen
(also allgemein, nicht spezifisch im Bohrschen Atommodell). Aus privatem
Interesse wusste ich jedoch, dass Elektronen eine Masse besitzen, wodurch
Lichtgeschwindigkeit bekanntlich fuer diese nicht mehr erreichbar ist.
Nach dem Unterricht sprach ich ihn darauf an, und normalerweise ist er
eigentlich offen gegenueber entsprechenden Hinweisen auf Fehlern, doch
hierbei endete das in einer Diskussion ueber mechanische Vorstellungen
angewandt auf Quantenmechanik (was ja schwachsinnig ist). Nun, fuer die
naechste Stunde den Brockhaus geholt und `Betatron' aufgeschlagen:
Elektronen werden beschleunigt (auf bestimmte Energien; weisz den genauen
Wortlaut nicht mehr). Das schien ihn auch nicht zu ueberzeugen.

Ist mein `Wissen' einfach nur falsch oder wie kann ich ihm beweisen, dass
Elektronen nicht mit Lichtgeschwindigkeit rumduesen?

Gruesze.
 

Lesen sie die antworten

#1 ram
22/12/2009 - 18:14 | Warnen spam
soundso writes:
Ist mein `Wissen' einfach nur falsch oder wie kann ich ihm beweisen, dass
Elektronen nicht mit Lichtgeschwindigkeit rumduesen?



Es gibt nicht notwendigerweise einen Weg, es /ihm/ zu
beweisen, auch wenn es richtig ist; genauso, wie es keinen
Weg gibt, jemanden, der an Homöopathie glaubt, dazu zu
bewegen, einzugestehen, daß diese nicht wirksam ist (obwohl
dies in seltenen Fàllen vorkommen könnte).

Du hast schon getan, was Du konntest. Wenn er es jetzt immer
noch nicht einsehen will, dann ist das sein Problem - nicht
Deines (solange er Dir deswegen keine schlechtere Note geben will).

Deswegen glaube ich, daß es das beste ist, was Du tun
kannst, Deine Zeit und Energie von dem Projekt der
Chemielehrerbelehrung abzuziehen und sie den Dingen
zuzuwenden, in denen sie produktiver eingesetzt werden kann.

JFTR:

Ein Elektron oder ein anderes physikalisches System mit
einer positiven (Ruhe-)Masse kann nach heutigem Wissensstand
in keinem Inertialsystem Lichtgeschwindigkeit haben.

(Jedoch kann ein Elektron der Lichtgeschwindigkeit »nahe«
kommen. Und gedachte Objekte (wie ein Lichtpunkt auf dem
Mond, der von einem irdischen Laser kommt), die aber keine
physikalischen Systeme sind, können
(Über-)lichtgeschwindigkeit haben.)

Ähnliche fragen