Elektronik und Software fuer Solar/KWA Anlage und eventuell mehr

27/11/2015 - 18:20 von Michelle Konzack | Report spam
echo "Guten Abend!";

Hat jemand erfahrung mit Microcontroller und Webinterfaces fuer die
Verwaltung von Solaranlagen und Kleinwindanlagen, eventuell dazu noch
Solarkollektoren und einenm Erdwaermespeicher?

Ich habe folgende Anlage (derzeit provisorisch) installiert:

3 x Victron BlueSolar MPPT 150/85 mit je 2700Wp Solarmodulen
2 x iSTA Breeze i-700 Marine
4 x Batteriesatz 24V 7 SOPzS 735 (2940Ah oder 56kWh Nutzleistung)

Der Solarkollektor besteht aus 400m Solarrohr auf dem Carport und heizt
einen unter dem Gewaechshaus (noch nicht installiert) installierten Kies
Wasser Erdwaemespeicher auf.

Der wird nur zum Betrieb der Fussbodenheizung verwendet, wenn wir nicht
mit Holz heizen/kochen wollen

Wie dem auch sei, ich will die Ladeleistung der 3 Victrons und 2 KWAs
loggen, den Batteriestatus sowie den Laststrom...

Ebenso interessiert mich die Waermeenergie vom Solarkollektor zum
Erdwaermespeicher und die entnommene Energie zur Fussbodenheizung.

Im Internet hatte ich schon Sachen gefunden, nur niemand sagt, wie er es
gemacht hat, was gut ist und was mist... Gleiches gillt fuer die grossen
BlahBlah Firmen die mit solar2gas seit 10 Jahren Werbung machen und wenn
man nachfragt: "Ist in Entwicklung!" -- Sicher, solange die Subventionen
und Foerdergelder vom Staat bekommen!

Ich wuerde eventuell ein komplett neues Projekt aufstellen, welches
Modular ist, basierend auf einem TI Sitara mit 10" LCD Display und
natuerlich alles Open Source... Webinterface included!

Nachdem "Miila Mahe Aed OU" (meine Bio Farm) "from scratch" aufgebaut
wird, ergibt sich da ein netter Playground... ;-) ...speziell wenn 80%
Eigenleistung sind!

Gruesse
Michelle

Michelle Konzack ITSystems
GNU/Linux Developer 0033-6-61925193
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Mainz
27/11/2015 - 21:20 | Warnen spam
Hallo Michelle,

Benutze doch eine kleine "Logo!" von Siemens. Die Programmierung ist
nicht sehr schwer und sie ist flexibel in den Anschlüssen zwecks
Sensortechnik. Wenn es etwas mehr sein soll, dann nimm die S7-ET1200,
damit kannst du direkt ein Panel zur Anzeige ansteuern.
Ich meine, man/frau muss nicht alles mit einem PC lösen, da gibt es gute
Alternativen.

Viel Erfolg, Frank.

Am Freitag, den 27.11.2015, 18:18 +0100 schrieb Michelle Konzack:
echo "Guten Abend!";

Hat jemand erfahrung mit Microcontroller und Webinterfaces fuer die
Verwaltung von Solaranlagen und Kleinwindanlagen, eventuell dazu noch
Solarkollektoren und einenm Erdwaermespeicher?

Ich habe folgende Anlage (derzeit provisorisch) installiert:

3 x Victron BlueSolar MPPT 150/85 mit je 2700Wp Solarmodulen
2 x iSTA Breeze i-700 Marine
4 x Batteriesatz 24V 7 SOPzS 735 (2940Ah oder 56kWh Nutzleistung)

Der Solarkollektor besteht aus 400m Solarrohr auf dem Carport und heizt
einen unter dem Gewaechshaus (noch nicht installiert) installierten Kies
Wasser Erdwaemespeicher auf.

Der wird nur zum Betrieb der Fussbodenheizung verwendet, wenn wir nicht
mit Holz heizen/kochen wollen

Wie dem auch sei, ich will die Ladeleistung der 3 Victrons und 2 KWAs
loggen, den Batteriestatus sowie den Laststrom...

Ebenso interessiert mich die Waermeenergie vom Solarkollektor zum
Erdwaermespeicher und die entnommene Energie zur Fussbodenheizung.

Im Internet hatte ich schon Sachen gefunden, nur niemand sagt, wie er es
gemacht hat, was gut ist und was mist... Gleiches gillt fuer die grossen
BlahBlah Firmen die mit solar2gas seit 10 Jahren Werbung machen und wenn
man nachfragt: "Ist in Entwicklung!" -- Sicher, solange die Subventionen
und Foerdergelder vom Staat bekommen!

Ich wuerde eventuell ein komplett neues Projekt aufstellen, welches
Modular ist, basierend auf einem TI Sitara mit 10" LCD Display und
natuerlich alles Open Source... Webinterface included!

Nachdem "Miila Mahe Aed OU" (meine Bio Farm) "from scratch" aufgebaut
wird, ergibt sich da ein netter Playground... ;-) ...speziell wenn 80%
Eigenleistung sind!

Gruesse
Michelle

Ähnliche fragen