Forums Neueste Beiträge
 

Elektronik verkaufen

09/04/2008 - 17:03 von Helmut Wabnig | Report spam
Grad heut besorcht: ein 500 Gbyte USB Laufwerk.
Nennt sich "FreeAgent", und spielt so wie geplant.

Blàttere ich doch in der Betriebsanleitung, einem kleinen
vielsprachigen Handbuch, und komm zufàllich auf die englischen Seiten.

"If you choose to sit and stare at your new FreeAgent for a while,
that's okay, too".


Denk ich bei mir, na ist wohl koreanisches Englisch,
wer weiß was der Texter wirklich gemeint hat.

Blàttere neugierich zum deutschen Teil und da steht:

""Wenn Sie Ihren neuen FREEAGENT erst einmal eine Weile
still bewundern möchten, tun Sie sich keinen Zwang an!"

hahahaist das lustich...und soll mal als Beispiel dienen
für die ganze Consumerelektronik bis hin zum Garagentoröffner.

"Wenn Sie Ihre Garagentür noch einmal von Hand öffnen
möchten, tun Sie es jetzt, denn spàter gehts nicht mehr!"

"Bevor Sie mit Ihrem neuen Wagen losfahren,
schaun Sie ihn gründlich an, so schön wird er nie mehr glànzen!"

"Bevor Sie Ihre neue Kaffeemühle anwerfen, nehmen sie sich Zeit,
das àsthetische Design des Polykarbonatdeckels zu bestaunen!"


w.
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Wiebus
10/04/2008 - 11:30 | Warnen spam
Am Wed, 09 Apr 2008 17:03:49 +0200 schrieb Helmut Wabnig:
Hallo Helmut.


Denk ich bei mir, na ist wohl koreanisches Englisch,
wer weiß was der Texter wirklich gemeint hat.

Blàttere neugierich zum deutschen Teil und da steht:

""Wenn Sie Ihren neuen FREEAGENT erst einmal eine Weile
still bewundern möchten, tun Sie sich keinen Zwang an!"

hahahaist das lustich...und soll mal als Beispiel dienen
für die ganze Consumerelektronik bis hin zum Garagentoröffner.

"Wenn Sie Ihre Garagentür noch einmal von Hand öffnen
möchten, tun Sie es jetzt, denn spàter gehts nicht mehr!"

"Bevor Sie mit Ihrem neuen Wagen losfahren,
schaun Sie ihn gründlich an, so schön wird er nie mehr glànzen!"

"Bevor Sie Ihre neue Kaffeemühle anwerfen, nehmen sie sich Zeit,
das àsthetische Design des Polykarbonatdeckels zu bestaunen!"



"Realsatire" halt. Leider ist nicht erkennbar, ob die Schreiber von sowas
das ernstnehmen oder ob es Ihre Art von Humor ist. Bei Schlipsköpfen ist
ersteres zu Befürchten.
Was mir aber ernsthaft Sorgen bereitet ist, das sich dieser Sprachstil
auch gerade unter der Jugend verbreitet, die nicht nur in "Kanaksprache"
kommuniziert. :-(

Ist entweder die Folge oder die Ursache von Problemen mit der Realitàt.

So, und nun werde ich mich zu einem Raum mit schlichtem puritanischem
Kachelwandschmuck begeben, und dort ein in einem warmen
braunton gehaltenes, geschmackvoll geformtes, ca. 1,5 Kg schweres
Kunstwerk ablegen. :-)

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic


http://www.dl0dg.de






Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Depression.
Jeder echte Wettbewerb ist ruinös. Darum beruht jede funktionierende
Wirtschaft auf Schiebung.
Wer auf eine bessere Welt hin arbeitet, baut sich selber
eine Hürde, zu dieser Welt zu gehören.

Ähnliche fragen