elektronischer Maus-Schubser

04/07/2012 - 01:44 von Claus Maier | Report spam
Hallo erstmal...

Wer von den Experten hierzugrupp ist willens und fàhig,
mir Schaltplan und Stückliste für einen elektronischen Maus-
Erreger anzufertigen?
(Gegen ein angemessenes Entgelt selbstverstàndlich, über
dessen Höhe wir uns sicher einigen können.)
Zusammenlöten und in $[Kàstchen] einbauen des Geràtes traue ich
mir zu, nicht aber die Berechnung und Bestimmung der notwendigen
Komponenten.
(Meine ehemals eh' nur rudimentàren Kenntnisse der Radioelektronik
sind làngst vergessen.)

Konkret:
Es geht darum $[Device] zwischen eine USB-Maus und $PC zu schalten,
welches regelmàßig (z.B.regelbar zwischen 2 und 20 min.) einen Impuls
an den PC sendet, als ob die Maus bewegt wurde, eine Tastatureingabe er-
folgt, ö.à. passiert sei, um zu verhindern, daß sich $[saublöder Bild-
schirmschoner, der nur mit Passwort wieder zu entfernen ist, breitmacht.]

Hintergrund:
Ja, ich *habe* das Paßwort. Aber _so_ können Künstler nicht arbeiten -
es sind stàndige Eingaben am PC erforderlich, aber: Du gehst an's Telefon,
du kommst zurück - der PC ist gesperrt, Eingabe des Passwortes notwendig,
um weiterarbeiten zu können. Du schaust nach einer $[Maschine], du kommst
zurück - der PC ist gesperrt, Eingabe des Passwortes notwendig, um weiter-
arbeiten zu können. Usw, usf... Und *das* nervt tierisch!

mfg
Claus (mail-adresse funktioniert)
 

Lesen sie die antworten

#1 Leo Baumann
04/07/2012 - 02:13 | Warnen spam
Claus Maier wrote:
Wer von den Experten hierzugrupp ist willens und fàhig,
mir Schaltplan und Stückliste für einen elektronischen Maus-
Erreger anzufertigen?
(Gegen ein angemessenes Entgelt selbstverstàndlich, über
dessen Höhe wir uns sicher einigen können.)
Zusammenlöten und in $[Kàstchen] einbauen des Geràtes traue ich
mir zu, nicht aber die Berechnung und Bestimmung der notwendigen
Komponenten.
(Meine ehemals eh' nur rudimentàren Kenntnisse der Radioelektronik
sind làngst vergessen.)

Konkret:
Es geht darum $[Device] zwischen eine USB-Maus und $PC zu schalten,
welches regelmàßig (z.B.regelbar zwischen 2 und 20 min.) einen Impuls
an den PC sendet, als ob die Maus bewegt wurde, eine Tastatureingabe er-
folgt, ö.à. passiert sei, um zu verhindern, daß sich $[saublöder Bild-
schirmschoner, der nur mit Passwort wieder zu entfernen ist, breitmacht.]

Hintergrund:
Ja, ich *habe* das Paßwort. Aber _so_ können Künstler nicht arbeiten -
es sind stàndige Eingaben am PC erforderlich, aber: Du gehst an's Telefon,
du kommst zurück - der PC ist gesperrt, Eingabe des Passwortes notwendig,
um weiterarbeiten zu können. Du schaust nach einer $[Maschine], du kommst
zurück - der PC ist gesperrt, Eingabe des Passwortes notwendig, um weiter-
arbeiten zu können. Usw, usf... Und *das* nervt tierisch!

mfg
Claus (mail-adresse funktioniert)



Anscheinend sind Bildschirmschoner nicht abschaltbar mit künstlerischen
Kenntnissen :-)

Ähnliche fragen