Elektronischer Starter für Leuchtstofflampen in Tandemschaltung

09/12/2010 - 16:37 von Falk Willberg | Report spam
Was ist der Unterschied zwischen einem elektronischen Starter für
Leuchtstofflampen in Tandemschaltung und einem für eine Einzellampe?

Gibt es einen prinzipiellen Unterschied oder sind die nur für
unterschiedliche Spannungen ausgelegt?

Hintergrund: Ich habe eine 2x18W-Lampe und zwei elektr. Starter. Jetzt
kann ich ein EVG für >10€ zu kaufen, zwei Starter für Tandemschaltung
für >5€/Stck. oder eine 36W-Lampe mit EVG für 4,75€ im Baumarkt.

Könnte man die elektrischen Starter durch Änderung weniger Komponenten,
bspw. eines Widerstandes, umrüsten?

Falk
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
09/12/2010 - 17:52 | Warnen spam
Hallo,

Falk Willberg wrote:
Hintergrund: Ich habe eine 2x18W-Lampe und zwei elektr. Starter. Jetzt
kann ich ein EVG für >10€ zu kaufen, zwei Starter für Tandemschaltung
für >5€/Stck.

oder eine 36W-Lampe mit EVG für 4,75€ im Baumarkt.



Das wird man preislich nicht unterbieten.


Könnte man die elektrischen Starter durch Änderung weniger Komponenten,
bspw. eines Widerstandes, umrüsten?



Was àndern? Mit welchem Ziel? Andere Brennspannung?


Marcel

Ähnliche fragen