Elkomessungen

05/10/2011 - 02:18 von Holger | Report spam
Wie kann man eigentlich verlàßlich den Serienwiderstand eines Elkos bei
unbekannter Kapazitàt messen? Die Kapazitàt schwankt ja gerne in großen
Toleranzbereichen?

Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
05/10/2011 - 02:56 | Warnen spam
Holger wrote:
Wie kann man eigentlich verlàßlich den Serienwiderstand eines Elkos bei
unbekannter Kapazitàt messen? Die Kapazitàt schwankt ja gerne in großen
Toleranzbereichen?




Funktionsgenerator auf einige zig kHz, paar Volt Offset drauf, 5V
Amplitude, sodass der Elko nie negative Spannungen sieht. Widerstand von
50ohm oder so in Serie zum C und den Generator ueber beides haengen,
dann mit dem Scope in Stellung "AC" am Elko den Spannungsabfall messen.
Der Widerstand und der Elko bilden einen Spannungsteiler. Kurze
Leitungen sind wichtig, sonst bekommst Du induktive Effekte und die kann
man bei der Messung ueberhaupt nicht brauchen.

So aehnlich, nur dass Geoff das mit Pulsen macht und der Anfangssprung
zeigt den ESR:

http://geoffg.net/Measuring_ESR.html

Ok, ich mache das mit einem Rohde&Schwarz UVM mit Spiegelskala. Man
goennt sich ja sonst nichts :-)

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen