Elta automatischer PC-Abschalter funktioniert nicht

03/12/2007 - 08:34 von Christopher Bengen | Report spam
Liebe Elektroden,

ich habe eine Elta Steckerleiste. An die ist an einen sog. "Master"
mein PC angeschlossen. Mein alter PC schaffte es, wenn man ihn
ausscahltete, dass die Steckerleiste alle anderen Anschlüssel
abstellte. So musste man nicht Monitor und Lautsprecher etc. selbst
abstellen.
Mit meinem neuen PC klappt das nicht, alles bleibt eingeschaltet.

Woran liegt das und kann ich irgendwas tun? Ich befürchte, ich brauche
eine modernere Elta-Leiste, die evtl. irgendwie konfigurierbar ist.
Aber nicht, dass da das gleiche passiert.

Danke
cb
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Sçheer
03/12/2007 - 08:42 | Warnen spam
Christopher Bengen wrote:

Woran liegt das und kann ich irgendwas tun? Ich befürchte, ich brauche
eine modernere Elta-Leiste, die evtl. irgendwie konfigurierbar ist.
Aber nicht, dass da das gleiche passiert.



Habe das hier bei Conrad gefunden:

: 8fach Master-Slave Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz
:
: Das einzelne Ein- und Ausschalten von bis zu 6 Geràten auf einmal
: übernimmt diese Steckdosenleiste für Sie. Sobald der Verbraucher
: an der Master-Steckdose (max. 550 W) eingeschalten wird, werden die
: Slave-Steckdosen ebenfalls eingeschalten. Die Schaltschwelle der
: Master-Steckdose ist von 8 - 80 W einstellbar. Des weiteren verfügt
: die Leiste über 2 Permanentstrom-Steckdosen, die stàndig
: eingeschalteten sind. Zweipoliger, beleuchteter Netzschalter.

"Eingeschalten", diese Sprachschwàche haben einige.

Mein neuer PC hat also vermutlich eine höhere Leistung/höheren
Verbrauch im ausgeschalteten Zustand? Wake-on-Lan habe ich schon
abgestellt, das reicht aber leider nicht.

Ähnliche fragen