EMail mit Novell Groupwise

24/09/2007 - 08:50 von Steven Marti | Report spam
Hallo NG

Ich verwende den Befehl:
DoCmd.SendObject , , , , , vEmpfàngerliste
um ein Serienmail an verschiedene Empfànger zu senden,
wobei vEmpfàngerliste eine durch Semikolon getrennte Liste von verschiedenen
Mailadressen ist.

Damit erhalte ich ein Mail mit verschiedenen Adressen im BCC-Feld. Das geht
mit Outlook, Outlook-Express etc. gut. Auch unter Novell Groupwise
funktioniert dies, allerdings nur unter 6.3. Nach dem Update auf 7.0 wird
jeweils nur noch die Letze der Adressen eingetragen, die anderen sind
überschrieben.

Wer kennt dieses Phànomen, und wer hat eine lösung dazu?

Steven Marti
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
25/09/2007 - 08:47 | Warnen spam
Hallo,

Steven Marti wrote:

Ich verwende den Befehl:
DoCmd.SendObject , , , , , vEmpfàngerliste
um ein Serienmail an verschiedene Empfànger zu senden,
wobei vEmpfàngerliste eine durch Semikolon getrennte Liste von verschiedenen
Mailadressen ist.

Damit erhalte ich ein Mail mit verschiedenen Adressen im BCC-Feld. Das geht
mit Outlook, Outlook-Express etc. gut. Auch unter Novell Groupwise
funktioniert dies, allerdings nur unter 6.3. Nach dem Update auf 7.0 wird
jeweils nur noch die Letze der Adressen eingetragen, die anderen sind
überschrieben.



Von GroupWise hab ich so gut wie keine Ahnung, aber deine Beschreibung
klingt nach einem geaenderten Trennzeichen. Falls die Adressen z. Zt. mit
Semikolon getrennt sind, probier mal mit Komma (oder umgekehrt), oder
anderen sinnvollen Trennzeichen.

Gruss - Peter

Ich beantworte keine Fragen per Email.
Mitglied im http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen