Emails mit PDF-Anlagen aus Access 2003

22/04/2008 - 09:48 von Lutz Uhlmann | Report spam
Hallo NG!

Genutzt wird Access 2003

Wir haben bei uns ein Programm für den Einkauf laufen. In diesem werden
Bestellungen und Preisanfragen gesendet.
Bis jetzt nur als Fax oder per Brief. In der nàchste Stufe soll das auch als
Email möglich sein.
Die Emails sollen dabei das jeweilige Dokument als PDF angehàngt bekommen.
Die Anwendung soll für das Versenden am besten das lokal installierte
Email-Programm nutzen und die fertige Email (Empfànger, Betreff, Text,
Anlage) soll dort vor dem Versenden aufgehen um evtl Änderungen vorzunehmen
Die Umwandlung der Berichte in PDFs funktioniert mittels Stephen Leban's
A2000ReportToPDF (http://www.lebans.com/reporttopdf.htm) perfekt und das
ohne PDF-Drucker-Installation.

Allerdings ist mit der Bedingung PDF das nàchste Problem aufgetreten. Mit
SendObject gibt es ja nur die Möglichkeit Access-Objekte zu verschicken. Mit
fertigen PDFs kann es meiner Meinung nach nicht anfangen, oder???

1. Frage: Gibt es ne Möglichkeit SendObject fertige PDFs unterzujubeln?

Vorerst habe ich mich deshalb der MAPI zugewendet.
Allerdings bekomme ich das Aufrufen der neuen Mail derzeit nur mit der
Outlook-Express-DLL (msoe.dll) bewerkstelligt

Declare Function MAPISendMail Lib "C:\Programme\Outlook Express\msoe.dll"
( ByVal Session As Long, _
ByVal UIParam As Long, Message As MAPIMessage, ByVal flags As Long,
ByVal Reserved As Long) As Long

lResult = MAPISendMail(0, 0, oMsg, MAPI_DIALOG, 0)

Dies würde mich aber wieder nur auf Outlook Express beschrànken.
Dieselbe Prozedur mit der MAPI- DLL (mapi32.dll)

Declare Function MAPISendMail Lib "MAPI32.DLL" Alias "BMAPISendMail" (ByVal
Session&,
ByVal UIParam&, Message As MAPIMessage, Recipient() As MapiRecip, File()
As MAPIFile, ByVal flags&, ByVal Reserved&) As Long

lResult = MAPISendMail(0, 0, oMsg, oRecipients, oAttachments, MAPI_DIALOG,
0)

bringt einen Fehler zurück: MAPI_E_CALL_FAILED -2147467259

2. Frage, wo könnte hier der Fehler liegen? Wie bekomme ich das ganze mit
der mapi32.dll zum laufen, um so auch andere Mailprogramme nutzen zu können.

Hat jemand evtl mal ein funktionierendes Bespiel mit der mapi32.dll für
mich?

MhG Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
22/04/2008 - 09:57 | Warnen spam
Hallo Lutz,

Lutz Uhlmann schrieb folgendes:
Wir haben bei uns ein Programm für den Einkauf laufen. In diesem werden
Bestellungen und Preisanfragen gesendet.
Bis jetzt nur als Fax oder per Brief. In der nàchste Stufe soll das auch als
Email möglich sein.
Die Emails sollen dabei das jeweilige Dokument als PDF angehàngt bekommen.
Die Anwendung soll für das Versenden am besten das lokal installierte
Email-Programm nutzen und die fertige Email (Empfànger, Betreff, Text,
Anlage) soll dort vor dem Versenden aufgehen um evtl Änderungen vorzunehmen
Die Umwandlung der Berichte in PDFs funktioniert mittels Stephen Leban's
A2000ReportToPDF (http://www.lebans.com/reporttopdf.htm) perfekt und das
ohne PDF-Drucker-Installation.

Allerdings ist mit der Bedingung PDF das nàchste Problem aufgetreten. Mit
SendObject gibt es ja nur die Möglichkeit Access-Objekte zu verschicken. Mit
fertigen PDFs kann es meiner Meinung nach nicht anfangen, oder???

1. Frage: Gibt es ne Möglichkeit SendObject fertige PDFs unterzujubeln?



Nein.


Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com
home: http://www.avenius.com - http://www.AccessRibbon.de
http://www.ribboncreator.de

Ähnliche fragen