Emails werden mehrfach zugestellt - SBS2003 mit Exchange

30/06/2008 - 11:57 von Ernst-Peter Schönegge | Report spam
Hallo an alle,

Bei mir herscht folgendes Problem. Ich hole die Email mit MS-Pop3 Connector
ab. Ich weis, das ist nicht die beste Idee. Aber es klappt soweit alles
prima.
Es besteht aber folgendes Problem:
Wenn eine Externe Email an zwei oder mehrere interne Empfànger adressiert
ist, bekommt jeder die E-Mail so oft, wie Empfànger eingetragen sind.
Beispiel:

AN: XX; YY; ZZ

Jeder Empfanger bekommt die Email 3 mal.

Ich vermute, ich habe etwas in den "Empfàngerrichtlinien" nicht richtig
konfiguriert.
Ich habe zwei Policies

1. Default Policy die Default Policy dir Prioritàt "niedrigste"
und folgende Eigenschaften:

Allgemein:
(mailnickname=*)

E-Mail-Adressen (Richtlinie):
smtp @kunde.com (Hauptadresse)
smtp @kunde .local
X400 cÞ;a= ;p=kunde; o=Exschange;


2. "Kunde"
die "Kunde" hat die Prioritàt 1
und folgende Eigenschaften:

Allgemein:
(&(&(&(& (mailnickname=*) (|
(&(objectCategory=person)(objectClass=user)(|(homeMDB=*)(msExchHomeServerName=*)))
)))(objectCategory=user)(cn=*)))

E-Mail-Adressen (Richtlinie):
smtp @kunde.com (Hauptadresse)
smtp @kunde .local
X400 cÞ;a= ;p=kunde; o=Exschange;


Ist in den Policies der Fehler zu suchen?

Vielen Dank an alle

Peter Schönegge
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Riebisch
30/06/2008 - 12:30 | Warnen spam
Ernst-Peter Schönegge wrote:

Ist in den Policies der Fehler zu suchen?



Nein, im MS-POP3-Connector. Wenn du partout nicht auf SMTP umstellen
willst oder kannst, dann verwende wenigstens einen anderen Connector,
z.B. POPcon.

Robert Riebisch
Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
Please reply to the Newsgroup ONLY!

Ähnliche fragen