Forums Neueste Beiträge
 

Embedded PC gesucht

17/11/2008 - 13:54 von Harald Müller | Report spam
Ich suche eine Embedded PC àhnlich einem Alix.1C mit folgenden
Anschlüssen:

1*DVI, 1*Parallelport, 2*PS2 , 1*IDE

Dieser soll meinen P3/500 ersetzen auf dem zwei kleine DOS-Programme
unter Windows 98 laufen. Da der PC 24 Stunden am Tag làuft, suche ich
etwas stromsparenderes. DVI und PS2 sind vorraussetzung wegen meiner
KVM. Den IDE Anschluss benötige ich für ein 2,5" HDD und ein
IDE-ZIP-Laufwerk.

Ein CompactFlash-Slot wàre auch nicht schlecht, dann könnte ich auf die
HDD verzichten.

Bei allem was ich bis jetzt gesehen habe, hat leider immer der DVI
gefehlt.

Mit welcher CPU kann man ein "500 MHz AMD Geode LX800 CPU" vergleichen?
Ein Atom würde mir auch gefallen, aber da benötigt meines Wissens nach
der Chipstz noch zuviel Strom.

Harry
 

Lesen sie die antworten

#1 Gabriel Schumann
18/11/2008 - 13:40 | Warnen spam
Harald Müller schrieb:
Ich suche eine Embedded PC àhnlich einem Alix.1C mit folgenden
Anschlüssen:

1*DVI, 1*Parallelport, 2*PS2 , 1*IDE

Dieser soll meinen P3/500 ersetzen auf dem zwei kleine DOS-Programme
unter Windows 98 laufen. Da der PC 24 Stunden am Tag làuft, suche ich
etwas stromsparenderes. DVI und PS2 sind vorraussetzung wegen meiner
KVM. Den IDE Anschluss benötige ich für ein 2,5" HDD und ein
IDE-ZIP-Laufwerk.

Ein CompactFlash-Slot wàre auch nicht schlecht, dann könnte ich auf die
HDD verzichten.

Bei allem was ich bis jetzt gesehen habe, hat leider immer der DVI
gefehlt.



Kann der KVM-Switch bzw. der Monitor keine DVI-A-Signale (Also analoges
Signal über DVI-Kabel) vertragen? Das würde dir doch viel Mühe bei der
Suche ersparen. Du könntest ja einfach einen VGA-zu-DVI-Adapter
benutzen. Guck' doch mal bei www.leunig.de oder www.kvm-switch.de nach
Lösungen, die haben auch Y-Kabel für Monitore, die kein analoges Signal
über den DVI-Port entgegennehmen können.

Mit welcher CPU kann man ein "500 MHz AMD Geode LX800 CPU" vergleichen?
Ein Atom würde mir auch gefallen, aber da benötigt meines Wissens nach
der Chipstz noch zuviel Strom.



Hab so einen als Router im Einsatz: IEI Wafer LX800 mit CompactFlash auf
Sockel/Unterseite, fürn Hunni von www.christmann.info. Das System zieht
laut Spezi 1, Die CF-Karte kann man praktisch vernachlàssigen, was
die Leistungsaufnahme angeht. Die CPU könnte man vielleicht etwa mit
einem P3/350 vergleichen, ganz grob geschàtzt, aber der Geode ist halt
nochmal deutlich genügsamer.
Bis auf DVI erfüllt so'n Standard-LX800-Brett deine Anforderungen, würde
ich schàtzen. Bei IDE musst du notfalls mit 44-auf-40-Pin-Adaptern arbeiten.

Gruß
Gabriel

Ähnliche fragen