Empfängerrichtlinien 2003

21/01/2010 - 12:50 von Christian J. | Report spam
Hallo zusammen,

es geht um einen Exchange 2003 mit allen Updates. Server 2003 SP2 làuft
darunter. Der Server ist ein DC.

Es gibt 2 OUs für die jeweiligen Standorte. Außerdem existieren
Schattengruppen für die jeweiligen OUs.

Ich will im System-Manager 1 Empfàngerrichtlinien für jede OU mit der
jeweiligen Emailadresse der Außenstelle konfigurieren. Den Filter habe ich
auf die jeweilige Schattengruppe gesetzt. Allerdings übernimmt er für neue
User automatisch die Default Policy so dass jeder User beide Email Adressen
hat. Was mache ich falsch?

Danke im Voraus
Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius
23/01/2010 - 22:46 | Warnen spam
"Christian J." schrieb im Newsbeitrag
news:OWC5o$

Es gibt 2 OUs für die jeweiligen Standorte. Außerdem existieren
Schattengruppen für die jeweiligen OUs.



?

Ich will im System-Manager 1 Empfàngerrichtlinien für jede OU mit der
jeweiligen Emailadresse der Außenstelle konfigurieren. Den Filter habe ich
auf die jeweilige Schattengruppe gesetzt. Allerdings übernimmt er für neue
User automatisch die Default Policy so dass jeder User beide Email
Adressen hat. Was mache ich falsch?



richtlinien auf OUs oder gruppen gehen so nicht.
Poste mal deine Empfàngerichtlinie (der LDAPFilter)

ist jede OU vielleicht eine Firma oder Abteilung ?
dann fülle einfach das Feld Abteilung oder Company im AD Kontakt und mache
darauf deine LDAP Filter
ist für Exchange 2007/2010 eh besser



Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen