Empfehlung (Amateur-)Videograbber

26/01/2008 - 13:06 von Bastian Larsen | Report spam
Hallo,

bei Plus gab es diese Woche so eine (Billig-)USB-Lösung von MSI zum
Videograbben von analogen Signalen. Da ich noch einige alten
VHS-Kassetten mit eigenen Aufnahmen habe, aber auch interessiert wàre
über diese Cinch-Lösung auch von meinem digitalen
Topfield-Videorekorder Filme zum unterwegs gucken zu "grabben", würde
mich ein solches geràt schon interessieren. Bin aber auf dem gebiet
vollkommen unbedarft. Weis nicht, was so ein "Plus"-Geràt wirklich
leisten kann (war auch schon überall ausverkauft). Es kostete knapp
40,- Euro. Von Medion
<http://email.medionshop.de/re?l=6m8...o9cpI1> gibt es was
vergleichbares.

Es gibt solche Lösungen wohl auch von Formac. Kann mir jemand eine
nicht zu teure Lösung empfehlen? Hat jemand ein vergleichbares Geràt?

Gruß und Danke!
Bastian

I'm using an evaluation license of nemo since 57 days.
You should really try it!
http://www.malcom-mac.com/nemo
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Lembcke
26/01/2008 - 21:09 | Warnen spam
Hallo Bastian!

Bastian Larsen said:

digitalen
Topfield-Videorekorder Filme zum unterwegs gucken zu "grabben",



Topfield? Hat der keinen USB-Anschluss?
Mein DVB-C-Teil (PVR 5200) hat jedenfalls einen.
Ich habe zwar noch kein Kabel, da ca. 5m Luflinie, aber immerhin schon
den Adapterstecker Buchse A auf Stecker B.
Dann wird noch Software benötigt, das kann ich raussuchen, wo die
zu finden ist.
Damit kann dann zwischen Topfield und Rechner kopiert werden.
VLC sollte die Sachen direkt abspielen.

Analog Grabben von digitaler Aufzeichnung, das jagt mir kalte Schauer
über den Rücken, das ist so 20. Jahrhundert...

mfg,
Ingo Lembcke

Ähnliche fragen