Empfehlung eines 54 MBit (G) und 300/450 MBit (N) Access Points

01/07/2012 - 00:50 von Artur Kawa | Report spam
Hallo,

ich möchte meine alten Accesspoints tauschen. Habe noch zwei
alte Netgear WG102 in Betrieb. Sind für das B & G Wifi auf 2,4 GHz.

An sich gab es mit ihnen keine Probleme, bis ich mehrere
Wireless Cameras installierte, welche nicht mit diesen APs
klarkommen. Es kommt meist keine Verbindung zu Stande.

Der Hersteller der Wlan-Cameras behauptet, dass es einige
Probleme mit APs und Routern von Netgear und Belkin geben
soll. Warum auch immer. Verwenden diese beiden Hersteller
vielleicht Chipsàtze, die mit den Chipsàtzen in den Cameras
nicht kompatibel sind. Ob wohl das nicht sein dürfte, denn
das Wlan-G Protokoll ist schließlich "uralt" und sollte inzwischen
überall sauber implementiert sein.

Kann mir ggf. Jemand einen guten Accesspoint empfehlen, der
B & G Wlan auf 2,4 GHz realisiert.

Ausserdem suche ich noch Accesspoints, welche auf 5 GHz
funken und darauf das N-Wlan mit 300/450 Mbit bereitstellen.

Wàre auch hier für Empfehlungen dankbar.

Wichtig ist eine Unterstützung von WPA2-AES, wenig
Störanfàlligkeit und hohe Durchsatzraten mit geringer
Fehlerrate. Das ding soll Monatelang stabil laufen ohne
abzustürzen oder stàndig einen Neustart zu benötigen.

Eine wirklich saubere Implementierung des jeweiligen
Protokolls sind natürlich auch essenziell, jedoch von mir
kaum prüfbar.

Antennen, die ich selbst ausrichten kann, statt fest im
Gehàuse eingebauter Antennen wàren auch super.

Möchte einfach hier in der NG anfragen, weil hier die
"alten Hasen" sitzen, die wissen, was gute Hardware
wirklich bedeutet. In Foren bekommt man teilweise
Empfehlungen auf Facebook-Niveau. Quasi: je mehr
bunte Lichter, um so toller das Produkt...

Danke für Eure Antworten und beste Grüße

Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
01/07/2012 - 11:55 | Warnen spam
Artur Kawa schrieb am 01.07.2012 00:50:
...
Kann mir ggf. Jemand einen guten Accesspoint empfehlen, der
B & G Wlan auf 2,4 GHz realisiert.



Linksys WRT54GL, habe 2 davon seit etlichen Jahren im Einsatz (mit
DD-WRT). Das sie "eigentlich" WLAN "Router" mit einem Switch sind, stört
nicht, im Gegenteil, die Switche sind bei beiden in Benutzung, àhnliches
gilt für einen Buffalo WHR-HP-G54 (auch mit DD-WRT), der jedoch nur eine
externe Antenne hat und als zweite nur eine Leiterbahn aud seiner PCB -
da funktioniert Antenna Divercity nicth ganz so gut, aber stabil ist er
auch. BTW alle 3 nur mit 802.11g und 3 SSIDs.

Der WRT54GL ist bei B/G IMO die absolut erste Wahl.

Ausserdem suche ich noch Accesspoints, welche auf 5 GHz
funken und darauf das N-Wlan mit 300/450 Mbit bereitstellen.

Wàre auch hier für Empfehlungen dankbar.



Da suche ich noch. Bisher Buffalo WZR-HP-AG300H (Fehlerprotokoll siehe
WZR-HP-AG300H), und D-Link DIR825 probiert (beide mit DD-WRT):
Schrecklich bis sehr sehr schwach. Mit dem DIR825 versuche ich mich noch
zu arrangieren, aber eigentlich funktioniert er nicht (zuverlàssig). Ich
wünschte mir einen A(B)GN AP/Router der so zuverlàssig und gut
funktioniert wie ein (B/G) WRT54GL.

Wichtig ist eine Unterstützung von WPA2-AES,



natürlich, nichts anderes

wenig
Störanfàlligkeit und hohe Durchsatzraten mit geringer
Fehlerrate. Das ding soll Monatelang stabil laufen ohne
abzustürzen oder stàndig einen Neustart zu benötigen.



ja :-( siehe oben

Ich starte meine WLAN Kisten übrigens primàr zwecks NTP update 1x in der
Woche via cron durch.

Thomas

Ähnliche fragen