Empfehlung fuer Grafikkarte (PCIe) gesucht

14/11/2009 - 20:03 von Wolfgang Klein | Report spam
Hallo!

Ich suche für einen Linux-Rechner eine PCIe-Grafikkarte, die passiv
gekühlt ist und einigermaßen stromsparend làuft. Der Rechner wird zu
98% für Büroanwendungen und Internetzugang benutzt, es werden also keine
Ballerspiele darauf gespielt.

Nur Tux-Racer muß gescheit (=ruckelfrei) in 1024er Auflösung laufen,
sonst kriege ich Ärger mit meinem Sohn. Das ist nàmlich sein
Lieblingsspiel! ;-)

Was könnt ihr mit da empfehlen?


Wolfgang Klein
Öffentlicher ,_, Public
PGP-Schlüssel (o,o) PGP-key
verfügbar! {' '} available!
#=#
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen F. Pennings
15/11/2009 - 10:25 | Warnen spam
Wolfgang Klein wrote:

Hallo!

Ich suche für einen Linux-Rechner eine PCIe-Grafikkarte, die passiv
gekühlt ist und einigermaßen stromsparend làuft. Der Rechner wird zu
98% für Büroanwendungen und Internetzugang benutzt, es werden also keine
Ballerspiele darauf gespielt.

Nur Tux-Racer muß gescheit (=ruckelfrei) in 1024er Auflösung laufen,
sonst kriege ich Ärger mit meinem Sohn. Das ist nàmlich sein
Lieblingsspiel! ;-)

Was könnt ihr mit da empfehlen?


Wolfgang Klein


Hallo Wolfgang,
schau mal bei Atelco nach der MSI N9400GT-MD512 NVIDIA 9400GT, 512MB,
PCI-Express, auf dem Bild sieht es so aus, als ob die passiv gekühlt ist.
Sie kostet dort 41 €. Wenn du dir den entsprechenden NVidia-Treiber ziehst,
sollte Tuxracer ganz gut laufen. Ich selbst habe sie zwar nicht, aber mal
sehr gute Erfahrungen mit einer 5200er Nvidia für AGP gemacht. Hier könnte
es àhnlich sein.
Schöne Grüße vom Möhnesee

Jürgen

Ähnliche fragen