Empfehlung fuer WLAN AP mit PoE gesucht

12/01/2008 - 22:24 von Alexander Kluss | Report spam
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Access Point, der über PoE mit Strom
versorgt wird und es auch nicht über nimmt, wenn er unter dem Dach eines
Holzstànderhauses aufgestellt wird.

So im Preisrahmen für den privaten Einsatz habe ich nur den Netgear
WG102 gefunden, der dies erfüllt.
Gibt es andere Vorschlàge oder Gegenstimmen?

Gruß Alex
Du sollst nicht lesen, was da steht, sondern das, was ich gemeint habe.
[Rosie Schuler zu Hartmut Figge]
http://klussis.net http://www.seamonkey.at
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Gruber
14/01/2008 - 08:45 | Warnen spam
ich bin auf der Suche nach einem Access Point, der über PoE mit Strom
versorgt wird und es auch nicht über nimmt, wenn er unter dem Dach eines
Holzstànderhauses aufgestellt wird.

So im Preisrahmen für den privaten Einsatz habe ich nur den Netgear
WG102 gefunden, der dies erfüllt.
Gibt es andere Vorschlàge oder Gegenstimmen?



Für Privateinsatz mag Netgear evtl. genügen...

Ein Standard-AP wird den Einsatz im Freien oder àhnlichen Bedingungen
(Luftfeuchtigkeit, etc.) nicht lange überstehen. Es gibt bezahlbare
Outdoor-APs (z.B. bei shop.meconet.de und anderen), die auch PoE können.

Ansonsten gibt es einfach Injektoren, die werden am Anfang und Ende des
Ethernetkabels eingeschleift (a.a.O. erhàltlich), typisch bis 24 V und 2 A.

Ähnliche fragen