Forums Neueste Beiträge
 

Empfehlung fuer WLAN-Stick

19/08/2013 - 16:46 von Andreas M. Kirchwitz | Report spam
Hallo Linux-Begeisterte!

Einem Desktop-PC soll WLAN beigebracht werden mit einem WLAN-USB-Stick.
Der Rechner wird unter Fedora betrieben. Native Unterstützung des Sticks
(Fedora-Kernel) wàre angenehmer als der Umweg über ndiswrapper oder selbst
gebaute Kernel/Treiber. (Es soll einfach und billig sein. Nix Exotisches.)

Mit Suchmaschinen habe ich wahlweise recht betagte Kompatibilitàtslisten
gefunden oder welche, die eher auf den amerikanischen Markt zugeschnitten
sind. Meine naive Vorstellung war, im nàchstgelegenen Elektronikmarkt ein
Produkt von der Stange kaufen zu können.

Berücksichtigung halbwegs aktueller WLAN-Standards sowieso Dual-Band
wàre natürlich schick, aber das Wichtigste ist ein 100% schmerzfreier
Betrieb unter Linux. Ein billiges Massenprodukt wird vermutlich
besser unterstützt als ein selten verkauftes High-End-Modell.

Für Empfehlungen wàre ich dankbar. Gerne auch für zuverlàssige
Bezugsquellen.

Ahnungslos in Sachen WLAN unter Linux ... Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
19/08/2013 - 16:52 | Warnen spam
* On Mon, 19 Aug 2013 14:46:49 +0000 (UTC), Andreas M. Kirchwitz wrote:

Einem Desktop-PC soll WLAN beigebracht werden mit einem WLAN-USB-Stick.
Der Rechner wird unter Fedora betrieben. Native Unterstützung des Sticks
(Fedora-Kernel) wàre angenehmer als der Umweg über ndiswrapper oder selbst
gebaute Kernel/Treiber. (Es soll einfach und billig sein. Nix Exotisches.)



Alternativ kannst Du einen WLAN-Router nehmen, der ein paar
Ethernet-Anschlüsse hat und als WLAN-Client werkeln kann. Dann hast Du,
sofern Ethernet am Desktop-PC funktioniert, überhaupt keine
Treiberprobleme.

Ähnliche fragen