Empfehlung für Duplex-Laser gesucht: Kyocera 1030 oder HP 1320 ?

16/02/2008 - 23:54 von Hans Müller | Report spam
Hallo,

ich bitte mal um Eure Meinung bezgl. Kauf eines s/w Laserdruckers.

Einsatz im privaten Umfeld, wo Farbe keine Rolle spielt, etwa zum
Ausdruck eines PDF-Handbuchs etc.

Nachdem mein Ausflug in das absolute Laserdruck-Billigsegment
(Samsung ML-2010R) nicht von Erfolg gekrönt war, möchte ich jetzt
etwas mehr Geld investieren.

Man liest viel Gutes über den Kyocera FS-1030D, ein Laserdrucker,
der mit Duplexeinheit daherkommt.

Der HP LaserJet 1320 bietet vergleichbares, beide Drucker kosten
etwa 250 Euro.

Zu welchem der beiden Modelle würdet ihr raten? Welcher ist leiser,
welcher ist solider aufgebaut? Wer kennt beide aus der Praxis?
Welche Alternativen bieten sich noch an?

Danke für jede Info!

Gruß
Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Casedy
17/02/2008 - 00:05 | Warnen spam
Hans Müller schrieb:
Hallo,

ich bitte mal um Eure Meinung bezgl. Kauf eines s/w Laserdruckers.

Einsatz im privaten Umfeld, wo Farbe keine Rolle spielt, etwa zum
Ausdruck eines PDF-Handbuchs etc.

Nachdem mein Ausflug in das absolute Laserdruck-Billigsegment
(Samsung ML-2010R) nicht von Erfolg gekrönt war, möchte ich jetzt
etwas mehr Geld investieren.

Man liest viel Gutes über den Kyocera FS-1030D, ein Laserdrucker,
der mit Duplexeinheit daherkommt.

Der HP LaserJet 1320 bietet vergleichbares, beide Drucker kosten
etwa 250 Euro.

Zu welchem der beiden Modelle würdet ihr raten? Welcher ist leiser,
welcher ist solider aufgebaut? Wer kennt beide aus der Praxis?
Welche Alternativen bieten sich noch an?

Danke für jede Info!

Gruß
Hans



Hallo Hans !

Wir setzen in der Firma den HP 1320 ein. Teilweise mit zusàtzlichem
Papierfach. Lautstàrke und Ausdruck sind sehr gut. Der steht viel in
Einzelbüros, da wir in Gruppen auf Netzwerksysteme gehen. Beschwerden
gibts nicht.

Ich denke entscheidend wird sein was an Druckkosten kommt. Das muss man
sich aber anhand seines Volumens selbst ausrechnen.

Gruß

Jan

Ähnliche fragen