Empfehlung für günstiges Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Fax(?)) unter Debian/Stable

23/08/2012 - 10:18 von Peter Schütt | Report spam
Hallo,
wir suchen für das Massage-Studio meiner Frau einen neuen Drucker.
Bisher haben wir einen HP 4300 Officejet, der aber nicht mehr vernünftig
funktioniert. Außerdem sind die Patronen für HP relativ teuer.

Sie verwendet Debian/Stable und der Drucker soll mittels USB angeschlossen
werden (WLAN ist unnötig, wàre aber alternativ an Stelle von USB möglich).
Scanner (und damit Kopierer) sollte mit dabei sein, Fax wàre nett, ist wohl
aber auch nicht so wichtig, da sie kaum faxt.

Mein Problem bei der Druckerauswahl ist, daß man die Verbrauchskosten kaum
abschàtzen kann. Man spart ja erst richtig, wenn man Fremdpatronen benutzt
(privat bei mir: Seit vielen Jahren einen Epson C60, mit dem ich auch schon
viele Flyer gedruckt habe und eine Fremdanbieterpatrone 1-2 Euro kostet).

Flyer wird meine Frau wohl nicht drucken, aber es regelmàßig Einzelstücke,
auch in Farbe.

Was könntet ihr mir so empfehlen?

Ciao
Peter Schütt

www.pstt.de

Die E-Mail-Adresse funktioniert, kann aber u.U. in Zukunft mal abgeschaltet
werden. Ohne "_remove_this_" wird sie auch in Zukunft noch funktionieren.
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Hohmann
23/08/2012 - 10:50 | Warnen spam
On 23.08.2012 10:18, Peter Schütt wrote:

Was könntet ihr mir so empfehlen?



Ich hab hier den Brother MFC-6490CW. A3+A4, Kopieren, Faxen, Scannen.
Anbindung über Kabel oder WLAN. Die Patronen von Typ "LC-1100HY" gibts
günstig im Klinikpack.

Der Drucker ist recht lange auf dem Markt, Treiber gibt auch schon
lànger von Brother.

Bernd

Ähnliche fragen