Empfehlung für UMTS-HSDPA-Router und Provider

22/06/2008 - 17:04 von Jochen Goerdts | Report spam
Hallo,

für einen Bekannten möchte ich einen WLAN mit UMTS-WLAN-Router (HSDPA-
und UPA-fàhig) aufsetzen. Welche Hardware, und welcher Tarif empfiehlt
sich?

Es soll eine Flatrate werden, Mit unlimitiertem Zugang, wobei der Gute
wahrscheinlich aber eine Drosselung ab einem gewissen verbrauchten
Transfervolumen in Kauf nehmen muss, richtig?

Ich las von diversen Linksys-Modellen, welche eine spezielle PCMCIA-
Karte erfordern; worauf ist beim Kauf zu achten? D1- oder D2-Netz wàre
gut.

Ich danke sehr und wünsche einen angenehmen Sommeranfang!

Jochen
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
22/06/2008 - 17:25 | Warnen spam
Hallo Jochen!

Jochen Goerdts schrieb:
für einen Bekannten möchte ich einen WLAN mit UMTS-WLAN-Router (HSDPA-
und UPA-fàhig) aufsetzen. Welche Hardware, und welcher Tarif empfiehlt
sich?

Es soll eine Flatrate werden, Mit unlimitiertem Zugang, wobei der Gute
wahrscheinlich aber eine Drosselung ab einem gewissen verbrauchten
Transfervolumen in Kauf nehmen muss, richtig?



http://www.heise.de/mobil/Mit-dem-H...l/106377/5
Wenn er nur tageweise eine Flat will, geht das innerhalb Ds auch fuer
8EUR/Kalendertag (T-Mobile, Name: Dayflat) oder 8EUR/24h (Vodafone,
Name: Websessions).
Ausserdem ist AFAIK oft VoIP verboten.

Ich las von diversen Linksys-Modellen, welche eine spezielle PCMCIA-
Karte erfordern; worauf ist beim Kauf zu achten? D1- oder D2-Netz wàre
gut.



Bei dem einen steht bei Geizhals.at/deutschland dabei, dass er nur mit
einer bestimmten UMTS-Datenkarte von Vodafone funktioniert. Bin noch nie
persoenlich mit sowas in Beruehrung gekommen.

Ich wuerde mich trotzdem mal vorher informieren, wo der gewuenschte
Mobilfunk-Provider diese ganz neuen UMTS-Beschleuniger in der
gewuenschten Gegend anbietet bzw. das auch mal testen. Die Dayflat kann
man AFAIK mit jedem T-Mobile-Tarif, aber nicht mit deren normalen
Prepaid-Karten (XtraCard) nutzen. Dayflat Prepaid geht AFAIK nur mit
einer speziellen XtraCard, die im Zusammenhang mit der Dayflat beworben
wird und auch im Bundle mit einem UMTS-USB-Stick fuer 100EUR erhaeltlich
ist. Websessions kann man mit allen Vodafone-Tarifen verwenden, auch
Prepaid (CallYa).
Vielleicht kennst du ja jemanden, der ueber entspr. SIM-Karten von
T-Mobile bzw. Vodafone verfuegt, sodass du das testen kannst. Die
Hardware kann man ja im Versandhandel beschaffen und ggf. vom
Fernabsatz-Recht gebrauch machen.

Ich danke sehr und wünsche einen angenehmen Sommeranfang!



Danke, auch wenn die Temperaturen IMHO im Moment etwas zu hoch sind :-)

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen