Empfehlung Mac Pro für Arbeit mit InDesign CS 5?

07/08/2011 - 17:29 von Hans Altmeyer | Report spam
Eine Frage in die Runde: Vermutlich werde ich demnàchst InDesign CS5
einsetzen müssen, da diese Software bei einem meiner Auftraggeber
verwendet wird. Damit ist ein Rechnerwechsel verbunden, da der alte G5
nun mal keinen für dieses Programm obligatorischen Intel-Prozessor
besitzt. Geplant ist ein Mac Pro, er darf auch gebraucht sein.

Nun die eigentliche Frage: Ab welchem Modell/welcher CPU/welcher
Taktfrequenz/welcher RAM-Ausstattung ist nach eurer Erfahrung ein
flüssiges Arbeiten mit ID CS5 möglich? Ich muss selbst keine komplexen
Layouts erstellen, sondern lediglich darin texten, redigieren und
korrigieren, hin und wieder Textrahmen anpassen oder Formatierungen
àndern. 6- bis 8-Seiter mit 40 bis 60 Fotos (überwiegend LowRes) können
dabei vorkommen, Schwerpunkt werden 4-Seiter mit 20-30 Fotos sein.

Für jede Info jetzt schon vielen Dank!

Gruß, Hans

(X-Post und F'up nach d.c.t.dtp)

News für Heimwerker http://www.diy-info.de
Links für Heimwerker http://www.diy-link.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Dierck
09/08/2011 - 23:02 | Warnen spam
On 2011-08-07 17:29:08 +0200, Hans Altmeyer said:

Nun die eigentliche Frage: Ab welchem Modell/welcher CPU/welcher
Taktfrequenz/welcher RAM-Ausstattung ist nach eurer Erfahrung ein
flüssiges Arbeiten mit ID CS5 möglich? Ich muss selbst keine komplexen
Layouts erstellen, sondern lediglich darin texten, redigieren und
korrigieren, hin und wieder Textrahmen anpassen oder Formatierungen
àndern. 6- bis 8-Seiter mit 40 bis 60 Fotos (überwiegend LowRes) können
dabei vorkommen, Schwerpunkt werden 4-Seiter mit 20-30 Fotos sein.



Das kannste sogar aufm iMac mit vernünftig großem Bildschirm ganz
anstàndig betreiben.

Ich würde bezgl. des MacPro sagen: CPU egal, Arbeitsspeicher mal das
Doppelte vom werksmàßig verbauten. Aber das hàngt stark davon ab,
wieviele Programme Du mit InDCS5 gleichzeitig laufenlassen willst.

Gruß

Ingo

Ähnliche fragen