EMV Stromnetz China

08/07/2008 - 07:33 von j.pavlovic | Report spam
Guten Morgen,

ich habe hier ein Problem mit einer Platine. Das Problem liegt meines
Erachtens in EMV-Natur aber ich versuche das Problem erst mal
darzustellen: Nach der Produktion der Platine und den üblichen EMV-
Tests (Surge- und Burst-Generator bis 4kV) und den danach
durchgeführten Verbesserungen traten die Probleme wie hàngenbleiben
des Programms im µC, Displayausfall usw. nicht mehr auf. Das Geràt
wird weltweit eingesetzt und funktioniert eigentlich einwandfrei. Bis
die Geràte nach China geliefert wurden. Dort traten einige der Fehler
erneut auf, die hier beseitigt worden sind.

Nun meine eigentliche Frage: Weiss jemand von euch was für ein
Stromnetz die dort drüben betreiben? Ich weiss von Kollegen, dass dort
stellenweise 2 mal 110V ohne Mittelleiter(Null) und ohne
PE(Schutzerde) benutzt wird. Dann bringen EMV-Massnahmen, die mit PE
genutzt werden nichts. Hat von euch jemand auch schon mal àhnliche
Probleme, die auf Fehlen solcher Massnahmen beruhen, gehabt!?

Ich bedanke mich schon mal im voraus

JP
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Piechottka
08/07/2008 - 08:02 | Warnen spam
schrieb:

Nun meine eigentliche Frage: Weiss jemand von euch was für ein
Stromnetz die dort drüben betreiben? Ich weiss von Kollegen, dass dort
stellenweise 2 mal 110V ohne Mittelleiter(Null) und ohne
PE(Schutzerde) benutzt wird. Dann bringen EMV-Massnahmen, die mit PE
genutzt werden nichts. Hat von euch jemand auch schon mal àhnliche
Probleme, die auf Fehlen solcher Massnahmen beruhen, gehabt!?




Nach meiner Erfahrung betreiben sie eine Menge an nicht geprüftem Geràt
an ihren Netzen, haben dann aber eher Probleme mit der
Störempfindlichkeit gegenüber ihren eigenen Störern, die ja unter diesem
Aspekt auch nicht geprüft wurden.

Einen sinnvollen EMV-Schutz ohne Bezugspunkt halte ich auch für
problematisch.

Gruss Udo

Ähnliche fragen