EMV von Umspannwerken in näherer Wohnumgebung?

16/08/2009 - 18:48 von Tom M. | Report spam
Hallo zusammen,

auf der Wohnungssuche bin ich auf ein Objekt gestoßen, was relativ dicht
an einem Umspannwerk liegt, Luftlinie geschàtzt etwa 50-80 Meter. Gibt
es ernstzunehmende Hinweise darauf, daß ein solches Wohnumfeld schàdlich
für die Gesundheit sein könnte?

Wie sieht es mit der Beeinflussung von elektronischen Geràten
(Fernseher, PC usw.) aus, könnte es dort Störeinflüsse bzw.
Beschàdigungen der Geràte verursachen?

MfG. Tom

Achtung! Bitte _keine eMails_ an secret23@gmx.de senden, da diese
automatisch und damit _ungelesen_ gelöscht werden!
 

Lesen sie die antworten

#1 Hergen Lehmann
16/08/2009 - 19:16 | Warnen spam
Tom M. wrote:

auf der Wohnungssuche bin ich auf ein Objekt gestoßen, was relativ dicht
an einem Umspannwerk liegt, Luftlinie geschàtzt etwa 50-80 Meter. Gibt
es ernstzunehmende Hinweise darauf, daß ein solches Wohnumfeld schàdlich
für die Gesundheit sein könnte?



Wenn eine Hochspannungsleitung übers Grundstück führt, kann man drüber
streiten, aber auf derartige Entfernungen dürften gesundheitliche
Risiken durch elektrische Felder weitgehend auszuschliessen sein, zumal
ein Umspannwerk auch aufwàndige Erdungsmassnahmen aufweisen wird. Was
bleibt (vor allem bei àlteren Anlagen), ist die Frage nach PCB&Co. Aber
das wird man kaum per Ferndiagnose klàren können.

Und dann sind da auch noch gewisse Resrisiken:
http://www.youtube.com/watch?v=oDLzgZdt8ZM
;)

Wie sieht es mit der Beeinflussung von elektronischen Geràten
(Fernseher, PC usw.) aus, könnte es dort Störeinflüsse bzw.
Beschàdigungen der Geràte verursachen?



Beschàdigungen - nein. Störeinflüsse kanns überall geben, das weiß man
immer erst hinterher.

Hergen

Ähnliche fragen