Encoding-Problem zwischen Classic ASP und ASP.NET

06/02/2008 - 10:09 von Tim Wolf | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich hatte eine Anwendung in Classic ASP geschrieben. Die Anwendung wurde von
Tschechischen Usern dazu benutzt um Texte zu pflegen.
Nun habe ich die Anwendung in ASP.NET neu geschrieben. Leider werden nun
bestimmte Zeichen nicht mehr korrekt dargestellt - Zeichen, die vorher ohne
Probleme dargestellt wurden.
In der Web.Config habe ich bereits die Werte responseHeaderEncoding,
requestEncoding, responseEncoding auf iso-8859-2 umgestellt. Auch den Meta
Befehlt im HtmlMarkup habe ich hinzugefügt.

Leider wird statt des korrekten Zeichens nun ein Fragezeichen angezeigt. Hat
Jemand vielleicht eine Idee und kann mir helfen? Ich bin echt ratlos und
weiß nicht mehr was ich noch machen kann.

Gruß,
Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schneegans
06/02/2008 - 10:40 | Warnen spam
Tim Wolf schrieb:

In der Web.Config habe ich bereits die Werte responseHeaderEncoding,
requestEncoding, responseEncoding auf iso-8859-2 umgestellt. Auch den
Meta Befehlt im HtmlMarkup habe ich hinzugefügt.



Man sollte im allgemeinen nicht von UTF-8 abweichen. Ausnahmen gibt es
nur wenige, bspw. Verarbeitung von POST-Anfragen, die von einer PHP-
Anwendung erzeugt werden.

Poste die URL deiner Website. Woher kommen die Texte - aus einer
Datenbank oder statisch? Welche Codierung haben die .aspx-Dateien? Ggf.
über "Datei > Erweiterte Speicheroptionen..." die Zeichencodierung
auf "Unicode (UTF-8 mit Signatur)" umstellen. Stell im Browser testweise
manuell eine andere Codierung ein, bei IE7 bspw. über "Seite >
Codierung".

<http://schneegans.de/expression-web...erung/> · Unicode in xWeb

Ähnliche fragen