Endgültiges Löschen dauert extrem lange und ist abhängig von der Dateigröße

16/06/2016 - 16:59 von Chr. Maercker | Report spam
Hallo,

auf meinem PC (Win7/aktuelle SPs+HotFixes) dauert das endgültige Löschen
(z.B. mit SHIFT-DEL) einer 50MByte großen Datei auf lokalen Laufwerken
ca. 4s, bei 100MB dauert es 8..10s usw. Löschen in den Papierkorb dauert
dagegen Bruchteile von Sekunden.

Durch Neustarts im abgesicherten Modus bzw. mit MSConfig fand ich
schließlich heraus:
Die Verzögerungen treten nur auf, wenn die Services von PGP10 gestartet
sind. Es scheint kein bekanntes Problem zu sein, Recherchen im Web
verliefen ergebnislos und ein Programmierer, der PGP nutzt, kennt das
Problem nicht. Deshalb tippe ich auf Wechselwirkung mit anderen
Programmen. Hauptverdàchtiger war der Virenscanner:

McAfee VirusScan Enterprise v8.8
Eigentlich scheidet er als Ursache schon beinahe aus: das endgültige
Löschen wird nicht schneller, wenn der Zugriffscan deaktiviert wird oder
eine Datei in einem für den Scan gesperrten Verzeichnis gelöscht wird.

Mit Processmonitor konnte ich wenig Verwertbares finden. Binnen
Millisekunden nach dem Öffnen der Datei folgte ein "Delete".

Das *Kopieren* vergleichbar großer Dateien geht erheblich schneller, die
Plattenperformance ist also OK.

Die Verzögerung betrifft ausschließlich lokale Laufwerke. Auf
Netzlaufwerken werden gleich große Dateien verzögerungsfrei gelöscht.

Sind derartige Probleme zwischen PGP und McAfee oder evtl. anderen
Programmen bekannt?


CU Chr. Maercker.
 

Lesen sie die antworten

#1 Arne Johannessen
16/06/2016 - 17:12 | Warnen spam
Chr. Maercker said:

auf meinem PC (Win7/aktuelle SPs+HotFixes) dauert das endgültige Löschen
(z.B. mit SHIFT-DEL) einer 50MByte großen Datei auf lokalen Laufwerken
ca. 4s, bei 100MB dauert es 8..10s usw. Löschen in den Papierkorb dauert
dagegen Bruchteile von Sekunden.

[...]
Die Verzögerungen treten nur auf, wenn die Services von PGP10 gestartet
sind.



Klingt so, als würde PGP automatisch Dateien "sicher" löschen, also
überschreiben.


Das *Kopieren* vergleichbar großer Dateien geht erheblich schneller, die
Plattenperformance ist also OK.



"Sicheres" Löschen kann bedeuten, die Datei mehrfach zu überschreiben.
Wàre also plausibel.


Arne Johannessen

Ähnliche fragen