Endlos-Installation

23/10/2009 - 11:01 von Anselm Rapp | Report spam
Hallo,

ich versuch's mal hier. Ich lasse wöchentlich Secunia PSI laufen, ein
Programm, das auf veraltete Software prüft. Heute war Adobe Acrobat
Professional 8 (AAP8) dran. Um upzudaten, habe ich AAP8 aufgerufen.
Statt des Programmaufrufs erschien der Installer; anscheinend hat AAP8
erkannt, dass ein Update vorliegt, und ein Zwangsupdate gestartet.

Im Laufe der Installation wurde die Original-CD verlangt. Über meinen
Wasserschaden habe ich hier schon berichtet; ich musste zahlloses
Inventar in einen Lagerraum auslagern, darunter, wie sich jetzt
herausstellte, auch die Original-CD. Ich habe einen anderen Weg
probiert, nàmlich von Adobe die Update-Datei heruntergeladen und das
Update damit versucht. Das lief erfreulicherweise glatt durch, ohne die
CD zu verlangen. Secunia PSI zeigt auch das erfolgreiche Update auf die
aktuelle Version an.

Wenn ich nun aber AAP8 aufrufe, meldet sich wieder die
Installationsroutine. Windows' Eigenheiten gewöhnt, habe ich den PC neu
gebootet. Und nun erscheint die Installationsroutine schon ohne mein
Zutun beim Hochfahren! (Und verlangt wieder die CD.)

Ich sehe drei Möglichkeiten:

1. Ich bestelle eine Ersatz-CD. Bis die kommt, werden Tage vergehen.
2. Ich gehe ins Lager und durchsuche ein paar Dutzend Kartons nach der
CD. Auc nicht erstrebenswert.
3. Hier weiß jemand Rat. Dass die Installationsroutine gestartet wird,
dürfte doch von Windows und nicht von AAP8 selbst veranlasst werden?

(Die Möglichkeiten 1. und 2. stammen von der Adobe-Telefon-Hotline.)

Bleibt natürlich das Risiko, dass die Original-CD das Problem gar nicht
behebt ...

Ich hoffe mal wieder auf Euch.

Danke im Voraus,

Anselm

Antworten bitte in der Newsgroup.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
23/10/2009 - 12:10 | Warnen spam
Anselm Rapp schrieb:
Bleibt natürlich das Risiko, dass die Original-CD das Problem gar nicht
behebt ...



Die XP-CD wird verlangt?

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen