Energie und Masse

11/05/2008 - 16:23 von Stephan Bielicke | Report spam
Hallo,

gestern kam in einer TV-Sendung die Frage, ob eine geladene Batterie
leichter, schwerer oder genauso schwer sei, wie die verbrauchte.
Die Antwort war dann, dass die volle schwerer sei, weil ihr Energiegehalt
nach der Formel E = m*c^2 zur Masse der Batterie beitrüge.
Ich zweifel aber noch, denn in der Batterie wird doch nicht wie bei einem
Fusionsprozess Energie aus Masse umgewandelt, wie das z.B. in der Sonne
geschieht, weswegen diese leichter wird.
Schließlich kann man auch einem Photon nach dieser Formel eine Masse
zuordnen, aber das Photon hat die deshalb trotzdem nicht.
Wer weiß, wie es um die Masse der Energie in der Batterie bestellt ist.

Gruß
Stephan
 

Lesen sie die antworten

#1 tenner
11/05/2008 - 01:00 | Warnen spam
bielicke # :240/2188.911 meinte am 11.05.08
zum Thema "Energie und Masse":

gestern kam in einer TV-Sendung die Frage, ob eine geladene
Batterie leichter, schwerer oder genauso schwer sei, wie die
verbrauchte. Die Antwort war dann, dass die volle schwerer
sei,



Bis hierhin richtig wenn man setzt, das die geladene mehr Energie hat. Nun
falsch:

weil ihr Energiegehalt nach der Formel E = m*c^2 zur
Masse der Batterie beitrüge.



Er tràgt nicht zur Masse bei sondern Energie wiegt. Du kannst Energie
ganuso bequen in kg ausdrücken wie in jeder anderen Einheit der Energie.
Das ist eine Umrechnungsformel, daher Äquivalenz, keine eine Umwandlung
beschreibende. Und es ist zu hoffen, das Deine Enkel das mal von Anfang an
richtig beigebracht bekomen und nicht wie unsereiner das falsch gelernte
vergessen müssen.

Gruss Gerhard

Origin: Lohnarbeit muß sich lohnen für den, der zahlt.
Nicht Arbeit muß sich da lohnen, sondern arbeiten lassen.

Ähnliche fragen