Energieeffizientes System

17/11/2008 - 21:33 von Jan Heichler | Report spam
Hallo zusammen,

ich plane gerade das Upgrade für meinen VDR-PC und bin daher auf der
Suche nach einem energieeffizienten System. Folgende Anforderungen
sind von meiner Seite fest:

- min. 3 x PCI-Steckplatz
- DualCore CPU
- LAN onboard
- möglichst geringe Leistungsaufnahme im Idle-Betrieb
- preiswert ;-)

Meine Überlegung: ein Board mit 780G Chipsatz sowie einer der 45W CPUs
4350e oder wie die heissen. Dazu eine 2.5" Festplatte mit 320 oder 500
GB sowie ein Speichermodul mit 1 GB.

In das System kommen zusàtzlich noch 2 PCI-Steckkarten mit Tunern
(dritter Slot für eine optionale dritte Karte).

Mein größtes Problem ist noch ein effizientes Netzteil zu finden. Wie
steht es mit der "picoPSU" die durch ein externes Steckernetzteil
gespeist wird? Ist das wirklich effizient? Sind Steckernetzteile
wirklich effizient? Die meisten von denen werden ja doch ziemlich
warm...

Hat vielleicht jemand hier eine schöne Kombination laufen die man
einfach nachbauen könnte?

Danke für die Mithilfe ;-)

Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 DieterWillen
19/11/2008 - 23:54 | Warnen spam
Jan Heichler schrieb:
Hallo zusammen,

ich plane gerade das Upgrade für meinen VDR-PC und bin daher auf der
Suche nach einem energieeffizienten System. Folgende Anforderungen
sind von meiner Seite fest:

- min. 3 x PCI-Steckplatz
- DualCore CPU
- LAN onboard
- möglichst geringe Leistungsaufnahme im Idle-Betrieb
- preiswert ;-)

Meine Überlegung: ein Board mit 780G Chipsatz sowie einer der 45W CPUs
4350e oder wie die heissen. Dazu eine 2.5" Festplatte mit 320 oder 500
GB sowie ein Speichermodul mit 1 GB.

In das System kommen zusàtzlich noch 2 PCI-Steckkarten mit Tunern
(dritter Slot für eine optionale dritte Karte).

Mein größtes Problem ist noch ein effizientes Netzteil zu finden. Wie
steht es mit der "picoPSU" die durch ein externes Steckernetzteil
gespeist wird? Ist das wirklich effizient? Sind Steckernetzteile
wirklich effizient? Die meisten von denen werden ja doch ziemlich
warm...

Hat vielleicht jemand hier eine schöne Kombination laufen die man
einfach nachbauen könnte?



Die c't hat gerade in der aktuellen Ausgabe ihre "Muster-PCs"
vorgestellt. Mit 4GB und 3,5"-Festplatte und Enermax 80+-Netzteil kamen
sie auf 38,5 Watt Verbrauch bei ruhendem Desktop, mit weniger RAM und
Notebookfestplatte dürfte es noch ein bißchen weniger werden. Im
Idle-Betrieb ist es wohl fast unhörbar.

Dieter

Ähnliche fragen