Energieverbrauch im Eigenheim bewerten

12/09/2012 - 12:51 von G | Report spam
Hallo,

ich suche nach ein paar Tipps und Anregungen für eine Arbeit, die ich
gerade erstelle: Es geht um den Energieverbrauch (hauptsàchlich
elektrischer Strom), der in Privathaushalten benötigt wird.

Man kann diesen durch Statistiken relativ gut einschàtzen (zu hoch/normal/
niedrig). Allerdings benötige ich auch eine Bewertung nach
Haushaltsbereichen. Das kann z.B. Bereiche umfassen wie "Kochen", "Kühlen/
Gefrieren", "Waschen", "TV und Unterhaltung", "Büro", ...

Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man diesen Verbrauch entweder
schàtzungsweise absolut (kWh) oder relativ (höher als normal / normal /
niedriger als normal) bestimmen kann. Eine Messung mit Messgeràten kann
leider nicht durchgeführt werden.

Meine Mailadresse lese ich auch- wenn mir jemand eine persönliche
Nachricht schicken möchte. Jede Idee ist willkommen.
Grüße!
 

Lesen sie die antworten

#1 Edzard Egberts
12/09/2012 - 12:57 | Warnen spam
Günther Frings schrieb:

Man kann diesen durch Statistiken relativ gut einschàtzen (zu hoch/normal/
niedrig). Allerdings benötige ich auch eine Bewertung nach
Haushaltsbereichen. Das kann z.B. Bereiche umfassen wie "Kochen", "Kühlen/
Gefrieren", "Waschen", "TV und Unterhaltung", "Büro", ...

Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man diesen Verbrauch entweder
schàtzungsweise absolut (kWh) oder relativ (höher als normal / normal /
niedriger als normal) bestimmen kann. Eine Messung mit Messgeràten kann
leider nicht durchgeführt werden.



Stromrechnung und Stromzàhler. Mit letzterem kann man auch eine
"Grundlast" bestimmen (Kühlen/Gefrieren/StandBy) und mit
morgens/mittags/abends ablesen könnte man auch Bereich eingrenzen.

Ansonsten eben Nutzungsdauer mit Angaben auf Typenschild verrechnen...

Ähnliche fragen