EnergyNet: Nigerias Investoren im Energiesektor vor Treffen mit Regierungsvertretern im Oktober in Abuja

17/08/2016 - 16:38 von Business Wire

EnergyNet: Nigerias Investoren im Energiesektor vor Treffen mit Regierungsvertretern im Oktober in AbujaFührende Entwicklungsfinanzierungsinstitute und Unternehmensleiter der renommiertesten Energiegesellschaften Nigerias werden im Rahmen des Powering Africa: Nigeria Investment Summit von EnergyNet, der vom 12.-14. Oktober 2016 in Abuja stattfindet, mit nationalen Regierungsvertretern zusammenkommen..

Mehr als 50 Entscheidungsträger des öffentlichen und privaten Sektors werden mit 300 Energie-Entwicklungsunternehmen und -Investoren zusammenkommen, um die Antriebsfaktoren der Energieentwicklung Nigerias zu erörtern. Die Investorenkonferenz unterstreicht die Bedeutung Nigerias als Drehkreuz für die regionale Entwicklung von Gas als bedeutendem Markt für saubere und erneuerbare Energie. Zu den wichtigen Themen der Konferenz gehören die Diversifizierung Nigerias Energiemix, die Regulierungspolitik zur Förderung internationaler Investitionen in erneuerbare Energien und die Erörterung des netzunabhängigen Energiemarktes zur Förderung des Energiezugangs für alle.

Diese Konferenz folgt auf das in jüngster Vergangenheit abgeschlossene 18th Africa Energy Forum (AEF) in diesem Juni in London, das 2.200 überprüfte Investoren aus Amerika, Europa und Asien und Regierungsvertreter aus 30 afrikanischen Ländern begrüßte. Im Rahmen des Events wurden bedeutende Verträge unterzeichnet. Hierzu gehören die Fusion zwischen Harith General Partners und der Africa Finance Corporation (AFC), die 15-jährige Kreditfazilität der KFW in Höhe von 150 Mio. US-Dollar für die AFC, der Zuschlag von Access Power in Höhe von 7 Mio. US-Dollar für drei Entwickler im Bereich erneuerbare Energien, das Africa Clean Energy Equity Funding von Mainstream in Höhe von 117,5 Mio. US-Dollar und die beiden Verträge des DFID in Kenia und Sierra Leone, um nur einige zu nennen.

„Seit 24 Jahren unterstützt EnergyNet Regierungen in ganz Afrika im Rahmen seiner Beratungsfunktion zur Förderung von Zusammenkünften von politischen Entscheidungsträgern mit den besten privatwirtschaftlichen Investoren. Unsere Rolle ist nicht einzigartig. Gleichwohl ist unser Ansatz so individuell wie ein Fingerabdruck. Er wird durch das Vertrauen der Weltbank, von Power Africa, IFC, FMO, Proparco, DFID, AfDB und vielen anderen, die auf EnergyNet vertrauen, besonders betont. Dieses Vertrauen stärkt unsere Position als Marktgestalter, wenn es um die globale Energieentwicklung geht”, so Simon Gosling, Managing Director von EnergyNet.

Die Konferenz wird von der Energy Commission of Nigeria, der Transmission Company of Nigeria und dem National Power Training Institute of Nigeria offiziell unterstützt. Sie wird darüber hinaus von der britischen DFID-finanzierten Nigeria Infrastructure Advisory Facility, der deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Europäischen Union offiziell unterstützt.

Download des aktuellen Programms

Weitere Informationen über dieses Event:

Bezeichnung der Veranstaltung: Powering Africa: Nigeria

Datum: 12.-14. Oktober 2016

Ort: Hilton Transcorp, Abuja

www.powering-africanigeria.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

EnergyNet
Monique Bonnick
monique.bonnick@energynet.co.uk


Source(s) : EnergyNet