Enermax Netzteil. Verwendung eines Steckers unklar: Lüftersignal?

11/12/2009 - 18:01 von Hartmut Scholz | Report spam
Hallo

Ich habe hier ein Enermax-Netzteil ELT500AWT mit modularen Steckern. Mit dem
vierpoligen Steckern für die CPU Zusatzversorgung geht ein zweiadriges
dünnes Kabel heraus, welches einen dreipoligen Stecker hat (wie bei
CPU-Lüftern). Belegt sind die beiden àußeren Kontakte. Gehe ich recht in der
Annahme, daß es sich um ein Kabel zur Übermittlung des Drehzahlsignals aus
dem Netzteillüfter handelt, ich den Stecker folglich auf den Anschluß
"PWR_FAN" (o.à.) auf dem Mainboard stecken kann?
(Doku habe ich zu dem NT nicht und bei Enermax habe ich nichts dazu
gefunden)

Danke für jegliche Antwort

MfG
Hartmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
11/12/2009 - 19:19 | Warnen spam
Hallo Harmut!

Hartmut Scholz schrieb:
Ich habe hier ein Enermax-Netzteil ELT500AWT mit modularen Steckern. Mit dem
vierpoligen Steckern für die CPU Zusatzversorgung geht ein zweiadriges
dünnes Kabel heraus, welches einen dreipoligen Stecker hat (wie bei
CPU-Lüftern). Belegt sind die beiden àußeren Kontakte. Gehe ich recht in der
Annahme, daß es sich um ein Kabel zur Übermittlung des Drehzahlsignals aus
dem Netzteillüfter handelt, ich den Stecker folglich auf den Anschluß
"PWR_FAN" (o.à.) auf dem Mainboard stecken kann?
(Doku habe ich zu dem NT nicht und bei Enermax habe ich nichts dazu
gefunden)



Ich habe gerade in der Doku eines aelteren Enermax-Netzteils
nachgeschaut, die ich hier rumliegen habe -> Du hast richtig vermutet.

Achtung, modernere Mainboards haben oft auch PWM-Tachosignale (4poliger
Stecker)!

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen