Außenleiter von Nullleiter unterscheiden?

16/09/2010 - 08:56 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

gegeben sei eine Altinstallation. Ein Schalter ist defekt und die
Steckdose direkt drunter ist antik. Das ganze ist noch klassisch
genullt. Geplant ist jetzt den alten Kram, der nicht mehr funktioniert,
auszubauen, die Löcher zuzuputzen und auf Putz eine
Steckdose-Schalter-Kombination anzubringen.

Soweit zu den Hintergründen. Was ich mich jetzt frage: Wie unterscheide
ich in der Abzweigdose nun Außenleiter vom Nulleiter, wenn man *keinen*
Phasenprüfer verwenden will? Oder ist dieser in diesem Sonderfall
tatsàchlich das Mittel der Wahl? Irgendwie stelle ich es mir schwierig
vor, den Außenleiter mit dem zweipoligen Spannungsprüfer zu bestimmen,
wenn die Zuordnung der Aderfarben komplett unbekannt ist. Außenleiter
*könnte* der schwarze sein und Null *könnte* der graue sein. Aus
verstàndlichen Gründen will ich das aber genau wissen. Holt ihr euch für
den Zweck von irgendwo eine brauchbare Referenz-Erde?

Gruß

Manuel

"Alle Macht geht vom Volk aus - aber wo geht sie hin?" - Bertolt Brecht
Alle wollen zurück zur Natur - aber keiner zu Fuß
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Fittig
16/09/2010 - 09:26 | Warnen spam
Manuel Reimer schrieb:

Soweit zu den Hintergründen. Was ich mich jetzt frage: Wie unterscheide
ich in der Abzweigdose nun Außenleiter vom Nulleiter, wenn man *keinen*
Phasenprüfer verwenden will?



In so einem Fall ist der Phasenprüfer das richtige Werkzeug.

Oder ist dieser in diesem Sonderfall
tatsàchlich das Mittel der Wahl?



Ja.

Irgendwie stelle ich es mir schwierig
vor, den Außenleiter mit dem zweipoligen Spannungsprüfer zu bestimmen,
wenn die Zuordnung der Aderfarben komplett unbekannt ist. Außenleiter
*könnte* der schwarze sein und Null *könnte* der graue sein. Aus
verstàndlichen Gründen will ich das aber genau wissen. Holt ihr euch für
den Zweck von irgendwo eine brauchbare Referenz-Erde?



Das kann man auch machen. Heizung, Wasserleitung

Aber hier ist der Phasenprüfer wohl richtig. Dein Fussboden wird ja
nicht unter Spannung stehen?

Ähnliche fragen