Entfernen einer Lock Datei lässt Computer nicht mehr online gehen

30/06/2014 - 23:52 von Andreas Kohlbach | Report spam
Auf einem Mint Rechner (Ubuntu) scheinen der network-manager und wicd
sich wohl in die Quere zu kommen. Das ist nichts Neues. Da aber alles
trotzdem funktionierte, und der Besitzer nur wicd kennt, ànderte ich da
nichts.

Dann sah ich aber, dass alle paar Sekunden

| Failed to initialize control interface '"/var/run/wpa_supplicant/"'.
| You may have another wpa_supplicant process already running or the file
| was left by an unclean termination of wpa_supplicant in which case you
| will need to manually remove this file before starting wpa_supplicant
| again.

ins Syslog geschrieben wird, wollte ich das nun doch beseitigen, weil das
Logfile schon eine Größe im GB Bereich hat. Logrotate sorgt allerdings
dafür, dass syslog.1 dann "nur" noch 12 MB hat und anderes danach schon
abgeràumt wurde.

Da dieser Rechner aber nicht hier ist, und ich nur remote ran kann,
dachte ich, ihm das Lockfile /var/run/wpa_supplicant/wlan0 selbst unter
dem Hintern weg zu ziehen, könnte ein Anfang sein. Als ich das tat, wurde
ich raus geworfen. Er war offline und rief an, um mich darüber zu
informieren. Ich muss also dort hin gehen.

Ich war dort dann verwundert, dass wicd einen Verbindungsversuch mit dem
WIFI-Router mit "bad password" quittierte, obwohl das noch richtig
war. Der Versuch dann zu meinem Smartphone (via *unverschlüsseltem*
"portable hotspot") schlug bei "obtaining IP address" fehl. Es ging also
nichts mehr.

Ich habe allerdings über den network-manager die WIFI Verbindung wieder
aufbauen können.

Frage: Wie kann es sein, dass nur das Entfernen eines (noch in Gebrauch
befindlichen) Lockfiles, auch nach mehreren Reboots, den Rechner nicht
mehr mit wicd online gehen làsst? Per network-manager (auch nach einem
Reboot, um sicher zu gehen) aber schon?
Andreas

I wish my grass was emo. Then it would cut itself.
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
01/07/2014 - 10:28 | Warnen spam
Hallo,

Andreas Kohlbach wrote:
Da dieser Rechner aber nicht hier ist, und ich nur remote ran kann,
dachte ich, ihm das Lockfile /var/run/wpa_supplicant/wlan0 selbst unter
dem Hintern weg zu ziehen, könnte ein Anfang sein. Als ich das tat, wurde
ich raus geworfen. Er war offline und rief an, um mich darüber zu
informieren. Ich muss also dort hin gehen.



Das ist kein Lockfile.

Frage: Wie kann es sein, dass nur das Entfernen eines (noch in Gebrauch
befindlichen) Lockfiles, auch nach mehreren Reboots, den Rechner nicht
mehr mit wicd online gehen làsst?



Weil das kein Lockfile ist, sondern ein Socket:

srwxrwx 1 root root 0 Jun 24 22:25 /var/run/wpa_supplicant/wlan0

Ueber diesen Socket kommunizieren andere Tools mit wpa_supplicant, um z.B.
den WLAN-Key neu zu setzen ...

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname ist nur ein Name, nicht mehr und nicht weniger.
Wer mehr hineininterpretiert, hat das Domain-Name-System nicht
verstanden.

Ähnliche fragen