Entropie biologischer Entitäten

12/07/2009 - 17:04 von Daniel | Report spam
Hallo,

beschàftige mich z. Zt. mit der Thermodynamik in Bezug zu belebter
biologischer Organisation (Lebewesen). Ich habe diesbzgl. nun bereits
sehr verschiedene Aussagen gelesen: Manche Autoren meinen, man könne
die Entropie von Organismen nicht berechnen, andere meinen es ginge
doch. Was denkt Ihr darüber. Gibts es evtl. sogar Ansàtze die Entropie
von Organismen quantitativ zu messen?

Würde mich über Meinungen, Anregungen und Diskussionsbeitràge freuen.

Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 ram
12/07/2009 - 17:57 | Warnen spam
Daniel writes:
Manche Autoren meinen, man könne die Entropie von
Organismen nicht berechnen, andere meinen es ginge doch.



Eine Berechnung hàngt von der Wahl der Modellierung ab und
den gegebenen Ausgangsdaten ab.

Es ist sicher so, daß ein Organismus eine bestimmte Menge an
Entropie enthàlt, auch wenn deren Messung praktisch schwierig
ist.

Einfacher ist schon das Messen der ihn verlassenden Entropie,
also seiner Abwàrme. Die in ihm vorhandene Entropie muß aber
auch bestimmt sein, da ihre Energie zum Schwerefeld des
Organismus betràgt und dieses Schwerefeld bestimmt ist
(gemessen werden kann).

Ähnliche fragen