Forums Neueste Beiträge
 

Entscheidungshilfe erbeten

15/10/2012 - 11:41 von spamrecyclinganlage | Report spam
Moin zusammen,

ich stehe vor der Entscheidung mir entweder Aperture 3 oder Lightroom 4
zulegen zu wollen. Ich arbeite zur Zeit mit Lightroom 3 auszer mit der
Importfunktion, da ich die Ordnerstruktur nach meinen Vorstellungen
gestalten möchte.
Ich bin mit den Möglichkeiten von Lightroom zufrieden, habe aber eine
neue Aufgabenstellung, ich brauche die Bilder mit Schlagwörtern auch in
iPhoto und von daher wàre ja Aperture mit seiner Möglichkeit die gleiche
Bibliothek wie iPhoto zu nutzen klar im Vorteil.
Deswegen ist meine Überlegung auch, mir eventuell Aperture anzuschaffen,
aber bei meinem letzten Test von Aperture hatte das noch einen
gravierenden Nachteil, den selbst iPhoto zu dem Zeitpunkt nicht mehr
hatte, es hat alle Bilder in sein Bibliotheks-Paket kopiert.
Mangels Testversion kann ich leider nicht feststellen, ob Aperture diese
Unart immer noch hat. Weisz da jemand etwas?
Zum Anderen habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft die Bilder mit
Schlàgwörtern so aus Lightromm zu exportieren, dasz iPhoto das lesen
kann (die Bilder kommen alle an :-)).
Und, wenn man sich im App-Store ein paar fundierte Bewertungen
durchliest hat Aperture ja so ein paar kleine Macken (also ordentlich
Scharfstellen sollte die App schon).

Wer kann mir schreiben, warum er mit dem ein oder anderen Programm
arbeitet?

Mit freundlichen Grüßen Stefan Wowereit
||||42-|-|-||--
 

Lesen sie die antworten

#1 dirk.kring
15/10/2012 - 20:10 | Warnen spam
Stefan Wowereit wrote:

Deswegen ist meine Überlegung auch, mir eventuell Aperture anzuschaffen,
aber bei meinem letzten Test von Aperture hatte das noch einen
gravierenden Nachteil, den selbst iPhoto zu dem Zeitpunkt nicht mehr
hatte, es hat alle Bilder in sein Bibliotheks-Paket kopiert.
Mangels Testversion kann ich leider nicht feststellen, ob Aperture diese
Unart immer noch hat. Weisz da jemand etwas?



Schon immer konnte an in Aperture beim Import festlegen, ob man die
Bilder in der Aperture Bibliothek speichert oder die Option "Am
aktuellen Speicherort" nutzt.
Dazu importiere ich aber die Bilder von der Speicherkarte aber erst mal
mit dem Importprogramm der Kamera.
Es geht aber auch in Aperture, in dem man an gleicher Stelle (Dateien
sichern) einen Ordner im Filesystem anwàhlt. Da habe ich aber das
Problem, das es meine Struktur nicht anlegen will (YYYY_MM_DD), das
macht es nur auch virtuell in der Bibliotheksanzeige.

Dirk Kring

Ähnliche fragen