Entwicklung sicherheitskritischer Software

07/12/2010 - 15:43 von rolf.ebert_nospam_ | Report spam
Die ISO 26262 für die Entwicklung sicherheitskritischer Software in
der Autoindustrie erwartet u.a. 'strong typing'.

Kann mir jemand sagen, wie man strenge Typprüfung in C realisierren
kann (vermutlich gar nicht)? Da gefühlte 99% der Auto-SW in C oder
Assembler sind, wie wird diese Anforderung der Norm im Safety Case
nachgewiesen?

Kennt jemand Beispiele, in denen C++ oder gar Ada in der Autoindustrie
für sicherheitskritische SW verwendet wird, am besten mit Referenz.

Rolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
07/12/2010 - 16:47 | Warnen spam
Hallo,

rolf.ebert_nospam_ wrote:
Die ISO 26262 für die Entwicklung sicherheitskritischer Software in
der Autoindustrie erwartet u.a. 'strong typing'.

Kann mir jemand sagen, wie man strenge Typprüfung in C realisierren
kann (vermutlich gar nicht)? Da gefühlte 99% der Auto-SW in C oder
Assembler sind, wie wird diese Anforderung der Norm im Safety Case
nachgewiesen?



Moeglicherweise kann man auf Basis von "TenDRA" (http://www.ten15.org/)
so etwas realisieren, vielleicht laesst sich auch manches durch "ccured"
(http://hal.cs.berkeley.edu/ccured/) oder vielleicht auch durch etwas wie
"CIL" (http://hal.cs.berkeley.edu/cil/index.html, ccured basiert darauf)
umsetzen ...

Kennt jemand Beispiele, in denen C++ oder gar Ada in der Autoindustrie
für sicherheitskritische SW verwendet wird, am besten mit Referenz.



Keine Ahnung.

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname (auch wenn er Teil einer Mailadresse ist) ist nur ein Name,
nicht mehr und nicht weniger ...

Ähnliche fragen