Entwicklung in VS2005 für PocketPC ohne .NET?

24/09/2007 - 10:39 von Holger Gothan | Report spam
Hi,

wir entwickeln hier immer noch mit VS6 und eVC3.
Demnàchst steht der Umstieg auf VS2005 an.

Ich habe gehört, dass VS2005 zumindest für .NET
Programme für PocketPCs erzeugen kann.

Kann es aber auch native Programme für PocketPCs
erzeugen?

D.h. ersetzt mein VS2005 sowohl VS6 als auch eVC3
oder muß ich weiterhin mit eVC3 arbeiten?

(p.s. falls nur die MIPS- und SH3-Unterstützung wegfàllt
kann ich damit leben.)

Tschüß, Holger.
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Voecking
24/09/2007 - 11:22 | Warnen spam
Du hast nicht erwàhnt, um welche Programmiersprache es geht. Ich gehe
mal von C++ aus.

VS2005 (Professional Edition und größer) unterstützt die Entwicklung
für PocketPC 2003 und spàter.
Einfach das betreffende SDK installieren und im Project-Wizard "Visual
C++" -> "Smart Device" auswàhlen.

Das Einbinden von speziellen SDKs für WinCE 4.2/5.0 (z.B. für die von
dir erwàhnten Prozessoren) geht mW nicht.
Dafür verwende ich weiterhin eVC4.


Gruß,
Volker

HauteCapture - Easy to use screen capture tool for Windows CE devices
http://www.vvse.com/cur/en/products...index.html




On Sep 24, 10:39 am, "Holger Gothan"
datentechnik.de> wrote:
Hi,

wir entwickeln hier immer noch mit VS6 und eVC3.
Demnàchst steht der Umstieg auf VS2005 an.

Ich habe gehört, dass VS2005 zumindest für .NET
Programme für PocketPCs erzeugen kann.

Kann es aber auch native Programme für PocketPCs
erzeugen?

D.h. ersetzt mein VS2005 sowohl VS6 als auch eVC3
oder muß ich weiterhin mit eVC3 arbeiten?

(p.s. falls nur die MIPS- und SH3-Unterstützung wegfàllt
kann ich damit leben.)

Tschüß, Holger.

Ähnliche fragen