Envision Energy übernimmt BazeField

03/05/2016 - 12:46 von Business Wire

Envision Energy übernimmt BazeFieldFührendes multinationales Energieunternehmen übernimmt zukunftsweisende norwegische Energiefirma.

Envision, ein weltweit führendes Unternehmen für erneuerbare Energie und Technologie, meldete heute die Übernahme von BazeField Technology aus Norwegen im Rahmen einer Partnerschaft, die beide Unternehmen in der digitalen Energierevolution voranbringen wird.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160503006207/de/

Durch die Partnerschaft mit BazeField setzt Envision sein Engagement fort, mit den besten Unternehmen der ganzen Welt bei der Entwicklung von Lösungen zusammenzuarbeiten, um den weltweiten Energie- und Klimaherausforderungen zu begegnen und den erforderlichen Übergang zu einer globalen kohlenstoffarmen Wirtschaft zu ermöglichen.

„BazeField ist einer der Vorreiter bei Technologie für das erneuerbare Energiesystemmanagement“, sagte Felix Zhang, Executive Director von Envision. „Die Übernahme wird BazeField die Ressourcen und die Unterstützung zur Verfügung stellen, um seine hochmoderne Technologie weiterentwickeln und seinen weltweiten Kunden bessere Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können. Die Synergien und komplementären Technologien von Envision und BazeField werden eine Partnerschaft begründen, die Wachstum und Innovation für beide Unternehmen fördern wird.“

Zhang zufolge befindet sich der digitale Energietechnologiemarkt in einer frühen Phase der Entwicklung und ist fragmentiert und geographisch unterschiedlich ausgeprägt. „In dieser Phase der Marktentwicklung sind für Innovation und Wachstum weitere Partnerschaften und eine stärkere Zusammenarbeit erforderlich“, sagte er. „Die neue Beziehung zwischen Envision und BazeField wird eine zentrale Rolle dabei spielen, diese Ziele zu erreichen und den Markt voranzubringen.“

BazeField wird unter der Vereinbarung weiterhin unabhängig operieren. „Die Unabhängigkeit von BazeField ist für den Erfolg dieser Partnerschaft wichtig“, so Zhang. „Da Bazefield selbständig arbeitet, haben die Kunden eine größere Auswahl und BazeField verfügt über die erforderliche Autonomie, um seine Entwicklungsmaßnahmen fortzusetzen.“

„Wir haben uns entschlossen, dass wir gemeinsam mit einem Partner wachsen möchten“, sagte CEO Sigurd Juvik von BazeField. „Envision ist der richtige Partner für uns. Beide Unternehmen verfolgen eine ähnliche Vision für intelligente Energietechnologie und die Partnerschaft bietet uns die Ressourcen und Brancheneinblicke, die unsere Produktentwicklung und den Eintritt in neue Marktregionen beschleunigen werden. Wir haben Vertrauen in unsere Technologie. Die Zusammenarbeit mit Envision Energy untermauert diesen Anspruch und ist ein großer Vertrauensbeweis.“

Zhang führte aus, dass die Welt sich rasch auf ein künftiges Energiesystem zubewegt, das ganz anders als das heutige ist. „Diese Energiezukunft wird auf der Fähigkeit von Gesellschaft und Wirtschaft beruhen, ein Energiesystem zu unterhalten, bei dem Digitalisierung an jedem Punkt größere Kontrolle und optimierte Effizienz bedeutet“, sagte Zhang. „Envision Energy und BazeField stehen an der Spitze dieses Übergangs und sie nutzen Software, um die Effizienz der gesamten Hardware zu maximieren, deren Betrieb sie unterstützen. Der weltweite Markt erfährt einen grundlegenden Paradigmenwechsel und weltweite Zusammenarbeit ist unverzichtbar.“

Nach dem Abschluss der Übernahme werden die Kunden die gleichen Technologieplattformen von Envision bzw. BazeField weiterverwenden können, profitieren jedoch von weiteren Innovationen und mehr Möglichkeiten. Juvik sagte: „Die Kombination aus BazeField und Envision Energy wird Investitionen in die Technologie von BazeField beschleunigen, die Wachstumsrate und geografische Expansion beider Unternehmen stärken und Beschäftigung und Investitionen in Norwegen und Europa fördern. All dies wird uns helfen, die Herausforderungen zu überwinden, vor denen wir derzeit im Energie- und Umweltbereich stehen.“

Über Envision Energy

Envision Energy (www.envision-energy.com) ist eins der weltweit größten Unternehmen für intelligentes Energiemanagement und unter den acht größten Turbinenfirmen weltweit. Zurzeit sind intelligente Windturbinen von Envision mit einer Leistung von 7,5 GW in Betrieb. Mithilfe der Energy-OS-Plattform von Envision werden erneuerbare Energieanlagen mit einer Leistung von mehr als 50 GW verwaltet, darunter Ladestationen und stromverbrauchende Geräte weltweit. Envision unterhält regionale Niederlassungen in Asien, Europa, Nord- und Südamerika und hat globale Forschungs- und Entwicklungs- und Technikzentren in Dänemark, Deutschland und den Vereinigten Staaten gegründet.

Über BazeField

Baze Technology ist ein Softwareunternehmen mit Sitz in Norwegen. Sein branchenführendes Produkt, BazeField Wind, ist ein turbinenunabhängiges Wind Farm Management System (WFMS), das Werkzeuge für die Echtzeit-Überwachung, Berichtswesen, Verfügbarkeitsplanung, Stopp- und Verlustanalysen und faktenbasierte Entscheidungen bietet. Das Wind Farm Management System von BazeField umfasst schlüsselfertige Schnittstellen wie Turbinen-SCADA, Netz, Messung, Prognosen, Handelssysteme usw. Zudem beinhaltet es eine Reihe von Überwachungs-, Analyse- und Betriebsmanagement-Anwendungen, Messungen und Berichte basierend auf Leistungsindikatoren, die zur Unterstützung von Betrieb- und Wartung von Windparks benötigt werden.

Envision Energy/BazeField

Transaktionsübersicht

Zweck der Vereinbarung

Durch die Partnerschaft mit BazeField setzt Envision Energy seine Zusammenarbeit mit den besten Unternehmen rund um den Globus fort, um Lösungen für die Herausforderungen der weltweiten Energie- und Klimaherausforderungen zu entwickeln.

Envision Energy

Gegründet: 2007

Hauptsitz: Eingetragen in Hongkong

Mitarbeiter: Mehr als 1.000 Fachleute für erneuerbare Energie und Softwareentwicklung in 12 Ländern.

Marktposition auf dem weltweiten Markt für erneuerbare Energie und Technologie:

  • Zweitgrößte Windturbinenfirma Chinas
  • Einer der zehn führenden Windturbinentechnologie-Anbieter der Welt
  • Entwickelte ein führendes Lifecycle-Managementsystem mit intelligenten Sensornetzen und cloudbasierter IT-Infrastruktur, um intelligente Windparks zu schaffen
  • Größtes Unternehmen für intelligentes Energiemanagement weltweit, das zurzeit globale alternative Energieanlagen mit einer Leistung von mehr als 50 Millionen Kilowatt verwaltet
  • Größer Offshore-Turbinenlieferant Chinas
  • Aktuelle Märkte: China, Großbritannien, Mexiko, Chile, Dänemark (Forschung und Entwicklung), Deutschland (Forschung und Entwicklung), USA (Forschung und Entwicklung, Systemmanagement)

Produkte/Dienstleistungen

Windturbinen und -systeme

Softwaresysteme für Solarstrom

Intelligente Energiemanagementtechnologie

Zahlreiche weitere digitale Energielösungen

Führungskräfte

Zhang Lei - Chief Executive Officer

Felix Zhang - Executive Director

Tim Naylor - Head of Software Sales in Europa

Tim Hertel - Head of Software Sales in Nordamerika

John Childs - Head of Turbine Business Development für den Nahen Osten und Afrika

Michael Friedrich - Chief System Engineer

Mathias Mier - Director of Technology & Quality

Märkte

Envision in Nordamerika/Südamerika – Forschung und Entwicklung für Aerodynamik, weltweites digitales Energiezentrum und Innovations-Lab, Envision Ventures

Envision in Europa – ein weltweites Innovationszentrum

Envision in der Region APAC – Weltweite Produktion, Forschung und Entwicklung, CoE-Geschäftstätigkeiten für internationale Projekte und Forschung und Entwicklung für intelligente Energie-Software

BazeField

Gegründet: 2007 durch Abspaltung von CARDIAC AS

Hauptsitz: Porsgrunn, Norwegen

Produkte/Dienstleistungen

BazeField Wind ist ein turbinenunabhängiges Wind Farm Management System (WFMS), das Werkzeuge für die Echtzeit-Überwachung, Berichtswesen, Verfügbarkeitsplanung, Stopp- und Verlustanalysen und faktenbasierte Entscheidungen bietet. Rund sieben GW installierter Windenergieleistung werden tagtäglich verwaltet.

Führungskräfte

Sigurd J. Juvik – Chief Executive Officer

Tor-Egil Tinderholt – Chief Financial Officer/Chief Operating Officer

Thorstein Rinker – Vice President Business Development

John Båserud – Chief Technology Officer

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Für Envision Energy:
Großbritannien
Stephanie Bailey, +44 (0) 208 618 2809
Press Office
Stephanie.bailey@fhflondon.co.uk
oder
Norwegen
Rune Mørck Wergeland, +47 913 88 914
Press Office
rmw@wask.no
oder
Brüssel
Alexandria Hicks, +32 470 904 333
Press Office
alexandria.hicks@fleishmaneurope.com
oder
San Francisco
Yang Stratton, 650-564-5036
yang.stratton@envision-energy.com
oder
Houston- Joe Brettell, +1713-513-9511
Press Office
joe.brettell@fleishman.com


Source(s) : Envision Energy