EnvisionTEC präsentiert neuen industriellen 3D-Drucker mit fast doppelter Auflösung

15/11/2016 - 07:45 von Business Wire

EnvisionTEC präsentiert neuen industriellen 3D-Drucker mit fast doppelter AuflösungHersteller von 3D-Druckern präsentiert zwei neue Technologien für Hersteller bei formnext 2016.

EnvisionTEC präsentiert neuen industriellen 3D-Drucker mit fast doppelter Auflösung

EnvisionTEC, ein weltweit führender Anbieter von 3D-Druckern und -Materialien, präsentiert heute auf der formnext, der internationalen Ausstellung für Fertigungstechnologien in Frankfurt, den Vector Hi-Res 3SP.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161114005344/de/

The Vector Hi-Res 3SP is a new industrial 3D printer from EnvisionTEC with almost double the resolut ...

The Vector Hi-Res 3SP is a new industrial 3D printer from EnvisionTEC with almost double the resolution of the original Vector 3SP. (Photo: Business Wire)

Der Vector Hi-Res 3SP, der in Halle 3.1 am Stand E10 zu sehen ist, verfügt über große Außenmaße von 300 x 175 x 200 mm (11,8 x 6,9 x 7,9 Zoll) und eine hervorragende Auflösung von 0,002” oder 60 μm in den X- und Y-Ebenen. Das entspricht fast der doppelten Auflösung des ursprünglichen Vector 3SP, einem beliebten Modell, das vor einem Jahr auf den Markt gebracht wurde.

Der neue 3D-Drucker wird in der Lage sein, eine Vielzahl von unternehmenseigenen rechtlich geschützten Werkstoffen zu verarbeiten, die ideal für Fertiger sind, zum Beispiel ABS Tough, ABS Hi-Impact, E-Glass und E-Tool, die für den kurzfristigen Spritzguss von Thermoplasten entwickelt wurden. Das System schließt auch einen PC mit einem großen 56 Zentimeter (22 Zoll) Touchscreen-Bildschirmmonitor mit ein.

Darüber hinaus wird EnvisionTECs exklusiver strategischer Partner Viridis3D erstmals in Europa sein Robotic Additive Manufacturing (RAM) demonstrieren. Der RAM 123 verwendet einen einzigartigen Binder-Düsenkopf, der an einem mehrachsigen, hochpräzisen Roboterarm von ABB angebracht ist, um erschwingliche und detaillierte Sandformen und -kerne für die Gießereibranche zu drucken.

„EnvisionTEC ist ein Unternehmen, das wirkliche Lösungen für Fertigungsprofis bietet und der Vector Hi-Res und RAM 123 sind die neuesten Beispiele für unseren Einsatz in dieser Hinsicht“, sagt der leitende Geschäftsführer (Chief Operating Officer) John Hartner.

John Hartner wird auch eine Präsentation abhalten, „Der nächste große Trend: 3D-Druck mit Verbundwerkstoffen“ (“The Next Big Thing: 3D Printing with Composites”), bei der „formnext powered by TCT“-Konferenz um 11:30 Uhr am Donnerstag. Die Veranstaltung wird sich schwerpunktmäßig mit der bahnbrechenden Technologie von EnvisionTEC — Selective Lamination Composite Object Manufacturing oder SLCOM — befassen, die mit Thermoplasten imprägnierte Gewebefaser-Verbundwerkstoffe additiv herstellt. Auch Teile des SLCOM 1 sind am EnvisionTEC-Stand ausgestellt.

Mit der expandierenden 3SP-Linie, dem RAM 123 und SLCOM, bietet EnvisionTEC den traditionellen Fertigungs- und Industriekunden weiterhin mehr 3D-Drucklösungen.

„EnvisionTEC ist während der vergangenen 15 Jahren stetig gewachsen, weil wir uns für die Lösung von Problemen in der Praxis einsetzen“, sagte CEO Al Siblani. „Unsere 3D-Drucker und -Materialien sind dafür gemacht, für die Gemeinschaft der professionellen Fertiger eine wichtige Rolle zu spielen.“

Über EnvisionTEC

EnvisionTEC ist ein namhafter internationaler Anbieter von 3D-Druck-Lösungen für professionelle Anwendungen. Das 2002 gegründete Unternehmen EnvisionTEC mit seiner bahnbrechenden DLP-Drucktechnik vertreibt mittlerweile über 40 Drucker auf der Grundlage von sechs unterschiedlichen Technologien, mit denen Gegenstände aus digitalen Dateien angefertigt werden können. Die hochwertigen 3D-Drucker des Unternehmens werden in vielen unterschiedlichen Marktbereichen mit medizinischem, professionellem und industriellem Hintergrund eingesetzt und aufgrund ihrer Präzision, Oberflächenbeschaffenheit, Funktionalität und Geschwindigkeit geschätzt. Das geistige Eigentum von EnvisionTEC umfasst mehr als 100 anhängige und bereits erteilte Patente sowie 70 rechtlich geschützte Materialien. Weitere Informationen finden sich unter EnvisionTEC.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

EnvisionTEC
Sarah A. Webster
+1-313-888-4460
swebster@envisiontec.com


Source(s) : EnvisionTEC