Epson Color 600 und OS X

27/08/2008 - 13:48 von Boml-Werk | Report spam
Ich hab vor kurzem meinen 9500er entsorgen müssen und als Ersatz einen
G3 für'n Appel un'en Ei geleistet.
Abgesehen von meinem allgemeinen Nichtkapieren des mir fremden OS X muß
ich auch hier mit meinem ollen Geraffel drucken, aber das OSX làßt mich
irgendwie nicht, den Drucker gibts dort scheinbar nicht. Bei Aufruf von
Classic kommt dann allemal die Meldung "Das Programm Desktop Printer
Manager wurde unerwartet beendet, PFEInfoLib ( 2816)".
Heißt das jetzt für mich, daß ich meine alten am Rechner hàngende
Hardware wie Drucker und Scanner, CD-Brenner (die hab ich noch nicht
ausprobiert) nicht mehr nutzen kann? Oder gibt es eine wie auch immer
geartete Möglichkeit für mich? Und wo müßte ich mich irgendwie klug
machen (Apfelwiki scheint mir da recht unverstàndlich zu sein).

Gruß
Scharlih Bo

Von hier aus:
Trinkt 's Bier aus!
www.boml-werk.de
www.krefeldwiki.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Ammann
27/08/2008 - 16:26 | Warnen spam
Karl-Heinz Bongartz wrote:
Ich hab vor kurzem meinen 9500er entsorgen müssen und als Ersatz einen
G3 für'n Appel un'en Ei geleistet.



Der b&w-Mac làuft auch mit OS 9.2.2 ;-). Zumindest auf dem Rechner hier
nebendran.

Abgesehen von meinem allgemeinen Nichtkapieren des mir fremden OS X muß
ich auch hier mit meinem ollen Geraffel drucken, aber das OSX làßt mich
irgendwie nicht, den Drucker gibts dort scheinbar nicht.



Um den Epson Stylus Color 850 beim Intel-iMac zum Laufen zu bringen,
war Heimsuchung von http://www.printfab.de/ angesagt sowie Investition
in eine entsprechende Hardware.

Da dort das Problem mit eingetrockneter Tinte auftrat, habe ich dann
schlichtwegs vor paar Wochen in ein neuer Drucker investiert ;-).
Zwar HP LaserJet P1505n.

Der vesteht sich auf das Bonjour-Protokoll, das ebenso so leicht
einzurichten ist wie ein Apple-Talk-Drucker.

Bei Aufruf von
Classic kommt dann allemal die Meldung "Das Programm Desktop Printer
Manager wurde unerwartet beendet, PFEInfoLib ( 2816)".



Làsst sich der Mac nicht von OS 9.2.2 booten?

Heißt das jetzt für mich, daß ich meine alten am Rechner hàngende
Hardware wie Drucker und Scanner, CD-Brenner (die hab ich noch nicht
ausprobiert) nicht mehr nutzen kann? Oder gibt es eine wie auch immer
geartete Möglichkeit für mich? Und wo müßte ich mich irgendwie klug
machen (Apfelwiki scheint mir da recht unverstàndlich zu sein).



Um den betagten Umax Astra 6450 beim Intel-iMac zum Laufen zu bringen,
war da Heimsuchung von http://www.silverfast.com/de/ angesagt und
ebenso eine Investition in eine Shareware. Der làuft bislang unter
OS X einwandfrei.

Gruss Markus

Dieser Beitrag entstand durch hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin waere rein zufaellig und nicht
beabsichtigt.
DVD-Sammlung: http://www.howalgonium.ch/dvdsammlung.html

Ähnliche fragen