Epson DX9400F wird nicht gefunden

16/08/2008 - 15:54 von Peter Mayr | Report spam
Hallo Gruppe,

ich versuche momentan über Fernwartung einen DX9400F von Epson auf einem
Win98SE Rechner zu installieren. Der Rechner ist ein Pentium I mit
nachgerüsteter USB-Schnittstellenkarte.

Der Drucker ist über USB-Kabel angeschlossen und die Treiber (Englisch)
sind installiert.

Der Druckermonitor zeigt mir aber immer Kommunikationsfehler an!

Woran kann das liegen? Hat jemand Erfahrungen mit dem Drucker?
Das USB-Kabel hab ich schon mal tauschen lassen.

Grüße Peter.
 

Lesen sie die antworten

#1 Georg Peter Reiter
16/08/2008 - 17:03 | Warnen spam
"Peter Mayr" schrieb im Newsbeitrag
news:g86m5u$1eu$03$
Hallo Gruppe,



[...]

Der Rechner ist ein Pentium I mit nachgerüsteter USB-Schnittstellenkarte.



Bei einem so alten Rechner vermute ich mangelnde USB-Unterstützung vom
Systembios her, da Schnittstellen nur nachgerüstet.

Der Drucker ist über USB-Kabel angeschlossen und die Treiber (Englisch)
sind installiert.



Schon mal über Treiberupdate Nachgedacht? Welsches BS nutzt du?

Der Druckermonitor zeigt mir aber immer Kommunikationsfehler an!

Woran kann das liegen? Hat jemand Erfahrungen mit dem Drucker?
Das USB-Kabel hab ich schon mal tauschen lassen.



Eine Fehlerquelle hast du nun schon ausgeschlossen, und nein - mit diesem
Drucker hab ich keine Erfahrungen. Da aber überhaupt keine Komunikation
zwischen Treiber und Hardware zu geben scheint, siehe obiger Erklàrung. Was
sagen außerdem die Treiber zur USB-Karte? Gibt es im Geràtemanager unter
diesem Eintrag ein gelbes Ausrufezeichen? Ist die Karte USB2.0 oder noch
USB1.1?


Gruß
Georg Peter Reiter

Ähnliche fragen