Epson HX-20

17/12/2015 - 12:56 von B.Eckstein | Report spam
Mir ist ein Epson HX-20 zugelaufen. Natürlich Akku defekt. Und das LCD
zeigte nix an. Da war nur der Kondensator kaputt, über den die
Bias-Spannung für's LCD erzeugt wurde. Getauscht, làuft. Schön. Nettes
Geràt.
Macht in Meetings Laune, wenn alle ihre Tablets auspacken und ich meinen
HX-20 auf den Tisch stelle. Und ich kann direkt was ausdrucken :-)

Interessanterweise hat der eine intern steckbare 16K-Speichererweiterung
von einer deutschen Firma namens Micropoint. So brauchte man die externe
Erweiterungskiste nicht mir sich rum zu schleppen. Von der Firma oder
der Erweiterung habe ich im Netz null-komma-nix gefunden.

Kennt jemand diese Erweiterung oder diese Firma? Da ist nàmlich noch
Platz für vier Eproms drauf...
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
17/12/2015 - 13:05 | Warnen spam
B.Eckstein wrote:


Macht in Meetings Laune, wenn alle ihre Tablets auspacken und ich meinen
HX-20 auf den Tisch stelle. Und ich kann direkt was ausdrucken :-)



HM..coole Idee. Ich glaub ich hab noch irgendwo einen PX-8
rumstehen. Muss ich auch mal ausprobieren.
Und dann die entscheidende Frage: Hast du die Powerpointfolien auch
auf Kassette? :-D

Aber etwas nerdig ist das schon!

Olaf

Ähnliche fragen