Epson R1800 macht Stress m. Jettec-Patronen

26/02/2013 - 16:12 von Lutz Guettler | Report spam
Hallo,

ich habe nacheinander die Original-Tintenpatronen im Epson Stylus Photo
R1800 durch Jettec-Patronen ersetzt.
Ausgerechnet nachdem ich die letzte originale ersetzt hatte, kam die
Meldung "alle Patronen leer"!
Setzte ich die originale schwarze wieder rein, zeigte der Drucker nur
mehr diese als leer an!?
Ich habe gerade keine weitere zum Testen da.
Ist jetzt nur der eine Chip Schrott (schwarze Patrone) oder ist es eine
Gemeinheit von Epson oder was?

Gruß, Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Kohaupt
26/02/2013 - 17:20 | Warnen spam
Am 26.02.2013 16:12, schrieb Lutz Guettler:

Ausgerechnet nachdem ich die letzte originale ersetzt hatte, kam die
Meldung "alle Patronen leer"!



Das kenne ich auch von anderen Tintenanbietern für Epson Drucker. Die
Chips auf den Patronen bringen die ganze Tintenelektronik durcheinander :-/
Abhilfe schafft nur einen kompletten Originalsatz einzusetzen.

Gruss
Michael
Desktopvideos mit Ton
vokoscreen -> Screencastprogramm für OpenSuse/Ubuntu/Debian unter
www.kohaupt-online.de/hp

Ähnliche fragen