Forums Neueste Beiträge
 

Epson Stylus SX600FW: Streifen, dann Patronen nicht erkannt

10/08/2013 - 11:39 von Dietrich | Report spam
Hallo,

habe von einem Bekannten den SX600FW bekommen.
Der druckte nach mehrfacher Nutzung von Fremdtinte und Auffüllen nur
noch Cyan einwandfrei, die 3 übrigen Farben drucken fast gar nicht
mehr.
Reinigungsvorgànge brachten keinerlei Verbesserung.
So benutzte ich mal den Tipp, ein mit Isopropanol getrànktes den
Druckkopf über ein mit Isopropanol getrànktes Papiertaschentuch zu
schieben.
Nach 1 Stunde Wartezeit nahm ich das Papiertuch heraus, mit vielen
bunten Flecken drauf.
Was ich schon befürchtet hatte, war wohl auch passiert: mindestens
yellow und blau hatten sich vermischt.

Nunmehr ist aber jeglicher Probedruck oder Düsentest nicht mehr
möglich, weil 2 Patronen nicht mehr erkannt werden.
Vorher wurden definitiv alle erkannt.

Nun bin ich sehr verunsichert, wie ich weitere vorgehen solte.
Ich möchte eigentlich nicht noch in einen neuen Satz
Original-Druckerpatronen investieren, weil ich in ein defektes Geràt
nicht noch viel gutes Geld nachschießen will.

Schade, der Epson SX500FW ist doch ein sehr hochwertiges
Multifunktionsgeràt mit Fax, Scanner, Drucker, Kartenleser,
Farbdisplay, USB, LAN und WLAN.

Über Tipps zum weiteren Vorgehen freut sich
Dietrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Kohaupt
10/08/2013 - 14:30 | Warnen spam
Am 10.08.2013 11:39, schrieb Dietrich:

Mit Fremdtinte in einem Epson macht man früher oder spàter genau solche
Erfahrungen :-/
Wenn die Patronen nicht mehr erkannt werden, dann haben diese miesen
China-Billigchips die Elektronik schon völlig aus dem Tritt gebracht.

Ich möchte eigentlich nicht noch in einen neuen Satz
Original-Druckerpatronen investieren, weil ich in ein defektes Geràt
nicht noch viel gutes Geld nachschießen will.



Das Geràt ist nicht defekt -
Die Fremdtinte hat wahrscheinlich nur die Düsen zugesetzt.
Und solche Tinte wird das auch nicht wieder auflössen.
Hole einen neuen Satz Originaltinte. Einsetzen und dann den Drucker
1 Tag stehen lassen. Dann eine Reinigung durchführen und wieder einen
Tag stehen lassen.

Ich habe das gleiche Geràt nur ohne Fax. Mit diversen Fremdtinten habe
ich nur Ärger gehabt. Defekte Chips, mieser Ausdruck, stàndig verstopfte
Düsen.
Originaltinte (die XXL Grösse für ca. 1000 Ausdrucke) und wenn es hoch
kommt, dann vielleicht 1 oder 2x im Jahr eine Düsenreinigung. Làuft
sonst einwandfrei und ist seit 4 Jahren hier im Dauereinsatz.

Gruss
Michael
Desktopvideos mit Ton
vokoscreen -> Screencastprogramm für OpenSuse/Ubuntu/Debian unter
www.kohaupt-online.de/hp

Ähnliche fragen