Erdkabel statt Freileitungen für 380kV

03/07/2015 - 09:00 von Lutz Schulze | Report spam
Hallo,

die grosse Politik hat sich ja nun irgendwie darauf verstàndigt dass die
geplanten Nord-Süd Fernleitungen (ich nehme an 380 kV) zum grossen Teil auch
unter der Erde verschwinden sollen.

Ist das technisch eigentlich schon so ausgereift?

Auf die Schnelle fand ich dazu diesen Artikel, das klingt ja nicht gerade
optimistisch:
http://www.welt.de/politik/deutschl...kabel.html

Lutz

Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
auch für Nagios - Nachricht per e-mail,SMS und SNMP: http://www.messpc.de
Messwerte nachtràgliche Wàrmedàmmung http://www.messpc.de/waermedaemmung.php
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
03/07/2015 - 10:16 | Warnen spam
Am 03.07.2015 09:00, schrieb Lutz Schulze:
die grosse Politik hat sich ja nun irgendwie darauf verstàndigt dass die
geplanten Nord-Süd Fernleitungen (ich nehme an 380 kV) zum grossen Teil auch
unter der Erde verschwinden sollen.



Alle Straßen auch.


Ist das technisch eigentlich schon so ausgereift?



Alles machbar.


Auf die Schnelle fand ich dazu diesen Artikel, das klingt ja nicht gerade
optimistisch:
http://www.welt.de/politik/deutschl...kabel.html



Faktor 7 kommt hin. Die Rechnung bitte nach München, direkt an den
Oberpopulisten.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen