Ereignis 4307 netBT und Netzkartentreiber uninstall

12/12/2008 - 16:19 von Werner Tann | Report spam
Nach Umzug meines XP Pro SP3 auf einen neuen Rechner (Plattencloning
mit HDClone), funktionierte fast alles sofort, eine befürchtete
Reparaturinstallation wegen der neuen Hardware war nicht nötig. Auch
LAN und ADSL klappen einwandfrei. Allerdings tauchen 2 Fehlermeldungen
auf:

1) Ereignisanzeige zeigt nach dem Booten jedesmal ein Ereignis 4307
mit der Quelle NetBT. Beschreibung: "Initialisierung fehlgeschlagen,
da die Transportschicht das Öffnen der Anfangsadressen verweigerte."
Google brachte mich nicht wirklich weiter. Das meiste bezog sich auf
Server- (habe ich nicht) oder andere Netzwerkeinstellungen. Die
Netzwerkeinstellungen sind aber unveràndert übernommen vom alten
Rechner, wo es keine Fehlermeldung gibt.
Was genau geht da ab, und wie beseitige ich das?

Evt. damit zusammenhàngend:

2) Gehe ich in die Eigenschaften meiner ADSL-Verbindung, und da ins
TCP/IP, und verlasse, ohne etwas veràndert zu haben, das Ganze wieder,
poppt eine Fehlermeldung auf, die mich auf eine Netzkarte hinweist,
die nicht mehr im System ist (Family...):
http://img223.imageshack.us/img223/...rorqg9.jpg

(Die IP-Adresse 10.0.0.140 kann ich nicht àndern, da sonst keine
Kommunikation mit meinem ADSL-Modem mehr möglich ist.)

XP hat sich da offenbar eine Netzkarte aus dem alten Rechner gemerkt,
die im neuen aber nicht mehr eingebaut ist. Es gelingt mir allerdings
nicht, diese Karte bzw. den Treiber zu deinstallieren. rtnicxp.sys
ließ sich aus dem windows/system32/drivers-Verzeichnis zwar löschen,
aber im Geràtemanager làßt sich die Family-Karte nicht deinstallieren,
auch im abgesicherten Modus nicht. Fehlermeldung: "...wird zum
Windowsstart benötigt".

Danke für alle Tips.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
12/12/2008 - 16:28 | Warnen spam
Werner Tann schrieb:

Hallo Werner,

Nach Umzug meines XP Pro SP3 auf einen neuen Rechner (Plattencloning
mit HDClone), funktionierte fast alles sofort, eine befürchtete
Reparaturinstallation wegen der neuen Hardware war nicht nötig. Auch
LAN und ADSL klappen einwandfrei.



Systemsteuerung, System, Erweitert, Umgebungsvariablen, Systemvariablen,
Neu,
Name: devmgr_show_nonpresent_devices Wert: 1
Systemsteuerung beenden und neu aufrufen.
Im Geràtemanager über Ansicht, ausgeblendete Geràte anzeigen.
Alle "grauen" Anschlüsse, Laufwerke, Netzwerkadapter und sonstigen Geràte
löschen, die eindeutig alte Hardware sind, also z.B. unter Audio- Video-
Gamecontroller die alte Soundkarte löschen, aber nicht Microsoft* oder
Codecs. Neu starten.

XP hat sich da offenbar eine Netzkarte aus dem alten Rechner gemerkt,
die im neuen aber nicht mehr eingebaut ist. Es gelingt mir allerdings
nicht, diese Karte bzw. den Treiber zu deinstallieren. rtnicxp.sys
ließ sich aus dem windows/system32/drivers-Verzeichnis zwar löschen,
aber im Geràtemanager làßt sich die Family-Karte nicht deinstallieren,
auch im abgesicherten Modus nicht. Fehlermeldung: "...wird zum
Windowsstart benötigt".



Führe mal einen Reset durch.
Achtung, der Reset löscht evt. vorhandene feste IPs.

Start, Ausführen, cmd

netsh int ip reset ipreset.txt
netsh winsock reset
netsh firewall reset
netsh firewall set icmpsetting 8
netsh firewall set service FILEANDPRINT ENABLE SUBNET

Neustart.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen