Erfahrung mit Brother Tintendruckern?

19/04/2014 - 09:09 von Horst Stolz | Report spam
Bei Tests (u.a. bei Druckerchannel) werden die Multifunktionsdrucker von
Brother recht ordendlich beurteilt. Sie füllen demnach die Lücke zwischen
Fotodruckern und solchen Bürodruckern, welche zwar schnell und günstig
drucken, aber auch für ein gelegentliches Foto zu grob.
Andererseits erschrecken mich die vielen Horrormeldungen in allen denkbaren
Foren.
Einmal sei es der selten funktionierende Papiereinzug, dann das Ausfallen
einer Farbe (meist wohl schwarz), besonders bei Fremdtinte. Leider wurde
nie das Fabrikat der Tinte genannt, denn zwischen bewàhrten Markentinten
und anonymen 6 Patronen für 5 Euro ist ja auch ein Unterschied.
Mit Epson- und Canon-Druckern nutzte ich selbst für hochwertige
Fotoausdrucke gute Fremdtinten, wie z.B. Peach.
Mich würde die Erfahrung von Brother-Nutzern interessieren.

Gruß, Horst

Die Mailadresse ist zwar lang, aber ohne Änderung gültig.
Durch die Lànge wurde Spam drastisch reduziert.
 

Lesen sie die antworten

#1 Mirko Siederik
19/04/2014 - 15:52 | Warnen spam
Am 19.04.2014 09:09, schrieb Horst Stolz:

Mich würde die Erfahrung von Brother-Nutzern interessieren.



Hallo, habe aktuell meinen 3. aus der DCP-1xx Reihe. Eigentlich keine
nennenswerten Probleme bis auf Eines: Brother kann scheinbar kein
Schwarz drucken. Auch der jetzige DCP-195C packt das nicht. Es ist mehr
ein dunkles Grau, aber kein richtiges Schwarz.
Gruß Mirko

Ähnliche fragen